könnt ihr mir ne nähmaschine empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nuckelspucker 03.09.06 - 16:18 Uhr

hey,

außergewöhnliche frage hier, aber im marktplatz tummeln sich nur ebay-angebote usw.

ich habe sooo viele hosen, deren beine noch zu lang sind für niclas. ich würd die hosen gerne umnähen, aber hab (noch) keine nähmaschine.

wer von euch näht viel und gern und kann mir sagen, worauf man beim kauf achten muss und wieviel man dafür ausgeben sollte?

lieben dank

claudia

Beitrag von speedy0017 03.09.06 - 20:55 Uhr

hhallo,
hab mir vor kurzem auch eine gekauft - kann aber noch nich nähen. hab aber uach viel rumgeschaut und bekannte gefragt. und da kan dass ich doch auf jeden fall ne pfaff holen soll. hab ich auch und bin ganz zufrieden. is ne ältere mit starkem motor die auch leder und dicke stoffe n ähen kann. hat metallgehäude und industriegreifer. (modell 297). Hab damit in unsern fahradanhänger ein neues fliegennetz eigenäht - und ging super.
lg, sarah

Beitrag von andreah 03.09.06 - 21:20 Uhr

Hallo Claudia
hab eine von Quelle, näht normale Stoffe ganz gut, aber bei dickeren Jeans am Bund sind mir schon einige Nadeln abgebrochen. Mir wurde elekronische Stich...? empfohlen. Hab sie schon ein paar Jahre, weiß nicht mehr wie es genau heißt.
Den Preis fand ich ok, Pfaff und Singer sind ganz schön teuer.
LG Andrea

Beitrag von floh33 03.09.06 - 21:58 Uhr

nach mehreren fehlschlägen was nähmaschinen angeht hab ich jetzt seit zwei jahren eine privileg von quelle. ne ganz einfache für 99euro und bin total zufrieden:-)

lg floh

Beitrag von klaus_ 03.09.06 - 22:09 Uhr

immer die
von der freundlichen Nachbarin
(stehen doch eh alle im Keller rum !)

Klaus