Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von truestar78 03.09.06 - 17:10 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=110125&user_id=647368

Hallo Mädels!
Bin grad etwas ratlos,kann es auch mal sein,dass man
auch ohne deutliche Temperaturerhöhung einen ES hatte?#gruebel
Hoffe doch waren so fleissig;-)

Liebe Gruesse und vielen Dank im vorraus!
Sandra

Beitrag von 9598yvonne 03.09.06 - 17:26 Uhr

Hallo,

ich würde dieses Zyklusblatt nicht so ernst nehmen denn du misst jeden Tag zu einer anderen Zeit. Du musst jeden Tag zur selben Zeit messen bevor du aufstehst. Sonst kriegst du keine richtige Werte.

LG Yvonne

Beitrag von truestar78 03.09.06 - 18:42 Uhr

Hallo,
vielen Dank für die Antworten.
Ich messe jeden Tag im Bett liegend sofort nach dem
aufwachen,da ich Kinderkrankenschwester bin und im
Schichtdienst arbeite,kann ich leider nur zu unterschiedlichen Zeiten messen.Ich hab hier mal gelesen,dass das kein problem wäre.
Bin jetzt grad etwas verwirrt.#gruebel

Sandra

Beitrag von heidy 03.09.06 - 19:16 Uhr

Hallo Sandra,

leider wird in den Ausführungen über das Tempi messen oft vergessen, dass es Menschen gibt, die im Schichtdienst arbeiten (gut, ich nicht)... Ich denke, du machst es richtig-sofort nach dem Aufwachen, im Bett liegend!

Ich hab mal gelesen, dass es wichtig ist, dass frau ausreichend geschlafen haben muss, um eine verwertbare Tempi zu bekommen...

Also, Kopf hoch und alles Gute!!!

LG Heidy #klee

Beitrag von truestar78 03.09.06 - 19:29 Uhr

Liebe Heidy,

vielen Dank für Dein Statement!
Das baut mich jetzt echt auf!!! :-)
Bin eh schon ganz verunsichert,versuchen es jetzt schon seit
11 Monaten#schmollund nix passiert.
Naja,bin halt mittlerweile sehr frustriert und ungeduldig...

Liebe Gruesse
Sandra

P.S.Wünsche Dir alles Gute! #herzlich

Beitrag von heidy 03.09.06 - 19:36 Uhr

#danke

Ich messe am Wochenende auch immer, wenn ich aufwache... irgendwie sehe ich nicht ein mir nen Wecker zu stellen, bin froh, wenn der mal nicht klingelt :-p

Lg Heidy

Beitrag von tina_wagner 03.09.06 - 17:29 Uhr

Hallo Sandra,

versuche möglichst immer zur selben Zeit deine Tempi zu messen. Und vor allem VOR DEM AUFSTEHEN messen. Sobald du aufgestanden bist verändert sich die Tempi.

Viel Glück dabei!

Tina

Beitrag von katrin_m 03.09.06 - 17:29 Uhr

Hallo Sandra

Das ZB kannst du vollkommen vergessen.bei diesen Unregelmäßigen Messzeiten,kannst du es löschen.

Die Messzeit darf sich um 30min verschieben,aber nicht länger.

Alles Gute,drück dir die Daumen,dass es Schnaggelt.


Lg Kathi #herzlich