Milchschorf oder Gneis?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von junibraut 03.09.06 - 17:11 Uhr

Hallo, kann mir bitte mal einer den Unterschied erklären? Unser Jonas hat so schuppige Stellen auf dem Kopf diese sind aber trocken und auch nicht rot. Sie jucken ihm auch ncht. Außerdem ist die eine Gesichtswange ganz leicht rot und trocken besteht da ein Zusammenhang?
danke Silke mit Jonas moregen 10 Wochen alt

Beitrag von niedliche1982 03.09.06 - 17:42 Uhr

Hallo :-)

ich denke das ist milchschorf, nimm babyöl, vaseline oder ringelblumensalbe.. schmier da ordentlich was rauf lass es mind. drei stunden einwirken u. dannach vorsichtig abkämmen u. dannach haare waschen!!!
die roten wangen können viele gründe haben, creme sie doch mal mit einer babycreme ein, ich nehme für vanessa immer die normale nivea creme ohne konservierungsstoffe :-D verträgt sie super!!!

Niedliche+Vanessa 16 wochen u. schläft schon #freu

Beitrag von spruin 03.09.06 - 18:53 Uhr

warum eigentlich danach haare waschen?
geht das nicht auch ohne?

sabrina

Beitrag von winnie_windelchen 03.09.06 - 19:36 Uhr

Hi, niedliche hat Recht. Meine Kleine hatte das auch sehr sehr lang und ich hab vorrige Woche endlich das auch mal mit dem Babyöl gemacht. Hab das von Penaten genommen, 3 Std.einwirken lassen und dann ausgekämmt.

Als Tip noch für dich wegen dem Auskämmen: kauf dir in der Apotheke einen sogenannten "Nissenkamm" geht einwandfrei und wurde mir von der KiÄz empfohlen. Der Kamm hat ganz eng anliegende Zacken.

Bin nun echt froh das mein Engel (nun fast schon 5 Monate) keinen Schorf mehr hat.

LG Winnie

PS.: Hab danach ihr auch dir Haare mit Babyhaarshampoo gewaschen. Getrocknete ölige Haare kleben so.....!
Und noch was: nach zwei Ölanwendungen war der Schorf weg.