ich weiss nicht was ich machen soll

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von hibbelin2006 03.09.06 - 17:13 Uhr

hallo ihr lieben!!!!!!
Wir haben einen 6 monaten alten labrador, meine nachbarn auch!!!! Unserer ist ein Junge unsere nachbarn ihrer ist ein maedel!!!!!
Die haben ihr maedel den groesten teil nur in ner box eingesperrt und wird sehr schnell gehauen etc!!!!!
Jetzt hat unser nachbar uns grad angerufen und will uns den hund geben denn er meint der hund waer so scheisse etc!!!! Jetzt weiss ich nicht was ich tun soll, ich wuerde die kleine maus so gerne nehmen schon alleine das sie es evl besser bei uns hat als bei meinen nachbarn!!!!!!! So jetzt weiss ich nicht ob es so gut ist mit nem maedel was bald das erste mal heiss wird und mit meinem der bald auch babys machen kann!!!!! Ich werde sie auf jeden fall nehmen denk ich denn sie hat so ein leben ja nicht verdient!!!!!! Nur wie kann ich alles unter einen hut bekommen??? Habt ihr ein guten rat?? beide kastrieren einen von beiden kastrieren, die kleine maus kann ja auch die spritze bekommen das sie erst garnet heiss wird etc!!!!!! Nur was meint ihr 2 fast gleich alte hunde (ruede und dame) geht das gut??? SO verstehen sie sich ja richtig gut!!!!!!


Ich will nur mal von euch ein rat hoeren was ich machen koennte oder ob es ueberhaupt gut ist 2 gleich alte aber verschiedenes geschlecht zu halten


lieben gruss und bitteeeeeeeeeeeee hoffe ihr koennt mir richtig gut helfen



ich weiss echt nicht was ich machen soll lg bye bye

Beitrag von babydollbell 03.09.06 - 17:44 Uhr

Hmm, ich würd den Hund auch nehmen, falls Du Ihn nicht willst!!
Was will dein Nachbar denn dafür haben?

Nadine

Beitrag von hibbelin2006 03.09.06 - 18:56 Uhr

das wissen wir noch nicht!!!!! Denk er will mind soviel haben wie er gezahlt hatte 500 euro mit papieren und allem!!!!! Aber er hat wie gesagt noch nicht gesagt was er will werd ich morgen erfahren!!!!!
also ich werde die kleine maus bestimmt nehmen nur halt mal schaun wie es wird die 2 racker kennen sich schon seit dem sie bei uns sind und vertragen tun sie sich ja blendent!!!!!!!
aber wie gesagt mal abwarten

Beitrag von andreag1302 03.09.06 - 17:54 Uhr

Ich würde den Hund zumindest mal von dem wegnehmen...Mein Gott was ist das für ein Mensch???

LG Andrea

Beitrag von hibbelin2006 03.09.06 - 18:58 Uhr

ja so ist er!!!!! Er denkt mann kann nur einen hund erziehen mit gewalt *der hund muss angst haben das er gehorcht* so denkt er find ich auch net toll deswegen will ich der kleinen eine gute zukunft geben

Beitrag von quiny 03.09.06 - 19:00 Uhr

Hallo,

nimm sie bitte erst mal da raus, bevor sie noch länger dort leiden muß.

Wenn du sie behalten willst, würde ich die Hündin kastrieren lassen, allein deshalb weil Hündinnen nach der Läufigkeit häufig an Scheinträchtigkeit oder Gebärmutterentzündungen leiden können. Das hättest du ihr dann auch schon mal erspart.

Je nach dem später dann den Rüden, falls erforderlich.

Die Hitze wegspritzen würde ich bei so jungen Hündinnen nicht machen, da die Hormonspritzen mit vielen Nebenwirkungen verbunden sein können. Zumindest nicht auf Dauer anwenden.

Ansonsten spricht eigentlich nichts dagegen. Die Hunde kennen sich bereits und die Rangordnung wird dann festgelegt, wenn sie bei euch wohnt.

Seit ihr schon umgezogen? Wohne nämlich in KL#huepf
Kannst mich gerne mal anpinnen.

LG
quiny

Beitrag von hibbelin2006 03.09.06 - 19:14 Uhr

des ist ja cool!!!!!! also das du auch aus KL kommst!!! Wir ziehen am 14 rueber ins housing von Vogelwehe oder so aehnlich lol!!!!!!
Muss mir halt noch was ueberlegen wegen der suessen denn wir muessen hier raus sein am 6 und ich muesste hier ab 6-14 bei meiner mutter bleiben und sie hat ne huendin die mit ach und krach sich mit meinem hund vertraegt!!!!!! meine mutter ist eben am telefon fast ausgetickt.......sie war ja damals auch nicht so begeistert das wir uns einen hund angeschafft haben, denn ihr hund ist echt ne zicke aber das war mir egal denn es ist zumindestens mein leben!!!!!! und wenn ich mir 5 hunde hol haette ich keine probleme mit!!!!!

wohnst du direkt in KL?????????

Beitrag von quiny 03.09.06 - 19:20 Uhr

Huhu,

ja wohne auf dem Kotten, aber von der Vogelweh nicht weit entfernt.

Evtl. kann ich die Hündin auch übernehmen. Mein Rüde ist kastriert. Muß mal mit meinem Mann sprechen. Brauch auch kein Vermieter zu fragen und hab ein eigenes Haus. Was soll sie denn kosten oder wird sie verschenkt?

Wir können uns auch gerne treffen, wenn ihr umgezogen seit.
Allerdings fahren wir ab 16. Sep. für ein paar Tage weg. Würde mich aber dann melden.

LG
quiny

Beitrag von hibbelin2006 03.09.06 - 19:40 Uhr

wow das klingt gut mit eigenem haus und soweiter!!!! Ja wir koennten uns gerne mal treffen da haette ich nix dagegen!!!!!
waer ja mal cool wenn wir so chatten koennten!! Yahoo messenger????????????????????
dann koennten wir uns auch so etwas kennenlernen!!!!! Wuerd mich freuen, denn ich waer dann eh ganz neu in KL ich kenne da niemanden!!!!
lg elke

Beitrag von quiny 03.09.06 - 19:53 Uhr

Yahoo-Messi hab ich net, aber kann ja noch werden!
Sag dir bescheid.

LG
quiny

Beitrag von hibbelin2006 03.09.06 - 20:00 Uhr

ja das wuerde mich echt freuen!!!!! lol sowas ist ja schnell runtergeladen lol!!!!!!!!

auf jeden fall wissen wir noch nicht ob er fuer die kleine geld oder so hergeben wuerde!!!!!!! Mein kopf rauch echt schon tierisch ich weiss garnicht mehr was ich denken soll ich wuerde die kleine sofort nehmen aber bei uns werden unsere moebel am mittwoch schon geholt und das ist alles grad etwas zu viel fuer mich