Geld schenken lassen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von 3malj 03.09.06 - 17:25 Uhr

Hallo!

Also ich habe iene recht konkrete Frage, wie kann ich es formulieren das wir am liebsten Geldgeschenke bekommen würden anstatt kaffemaschinen und so dinge die wir nicht brauchen?
Ich möchte ungern alle persönlich ansprechen, aber kann man sowas dezent bei der Einladung einbringen?

Vielen Dank schonmal!

Beitrag von nicky0176 03.09.06 - 17:52 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=14&tid=538964

Beitrag von jazzanova05 03.09.06 - 18:28 Uhr

http://www.braut.de/organisation/einladung_co/e_geld.asp

LG Jazza

Beitrag von angel_28 04.09.06 - 11:04 Uhr

Also wir haben uns für diesen Spruch hier entschieden:

Man läd nicht ein zum Hochzeitsfest
damit man sich was schenken lässt.
Wollt ihr es trotzdem, weil so Sitte
dann haben wir die eine Bitte
Zerbrecht euch nicht erst lang den Kopf
wir haben Schüsseln, Gläser, Topf.
Für diesen guten alten Brauch
da tuts ein kleines Sparschwein auch

Beitrag von minule 04.09.06 - 14:14 Uhr

Hallo 3malj,

also wir haben uns dafür entschieden, einfach unsere Eltern+Geschwister+engsten Freunde darauf aufmerksam zu machen, dass wir am liebsten Geldgeschenke möchten.
Glaub mir, diskreter kann sich diese Botschaft nicht verteilen. Denn die meisten fragen bei der Familie, den besten Freunden an. Und wenn die dann sagen, dass ihr für die Wohnung nichts braucht und Geld am sinnvollsten wäre ist allen gut gedient. :-)

Viel Spaß weiterhin