Klappt es nicht, weil zu wenig Zervixschleim???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ambi 03.09.06 - 17:35 Uhr

Hallo Mädels,

wir üben nun schon fast ein Jahr und es will einfach nicht klappen.

Seit mehreren Monaten habe ich positive Ovutests und auch Tempianstieg, aber es klappt einfach nicht...

Früher hatte ich immer super optimalen ZS, aber seit 1,5 Jahren tut sich fast gar nichts. 1-2 Tage nach den positiven Ovutests kann ich nur milchigen ZS feststellen, wenn ich direkt an den Mumu taste...

Kann das alles nur daran scheitern???

Bin echt verzweifelt!!

Danke!

Beitrag von heidy 03.09.06 - 18:47 Uhr

Hallo Ambi,

kann dir leider nicht viel dazu schreiben, aber hast dein "Problem" mal mit deinem FA besprochen? Der kann dir sicher mehr dazu sagen...

Viel Glück noch

LG Heidy

Beitrag von helen73 03.09.06 - 19:59 Uhr

Ich hatte auch mal in einem Monat zu wenig bzw. kaum ZS festgestellt. Als ich zum Kontrolltermin bei meiner Ärztin war, sagte diese mir, es wäre genug vorhanden. Es müsse nicht immer nach "außen" sichtbar sein, solange es um den MuMu ist (dort gehört es ja auch eigentlich hin und dort wird es ja gebraucht). Vielleicht ist es bei Dir auch so? Wenn Du dennoch Bedenken hast, würde ich ihn mal beim FA untersuchen lassen. Das gibt Aufschluss, ob genug vorhanden ist bzw. ob der ZS gut genug ist. Wenn nicht kann man es - glaube ich - mit Zäpfchen oder ähnlichem aufbessern. Aber dafür müsstest Du mit Deinem Arzt reden, da kenne ich mich nicht so aus.

LG Helen