Ein paar Fragen zum Thema Tagesmutter

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnisi79 03.09.06 - 18:13 Uhr

Hallo,

ich würde gerne von euch wissen, was ihr als Tagesmutter verdient, oder wieviel ihr eurer Tagesmutter bezahlt.
Bezahlt ihr pro Stunde oder einen festgelegten Monatsbeitrag.
Sind die Kinder dann versichert ? Falls was bei der Tagesmutter passiert. ( Habt ihr euch als Tagesmutter irgendwie abgesichert mit einer Versicherung ?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Gruß Denise

Beitrag von chimera666 03.09.06 - 18:34 Uhr

Hallo Denise!

Ich zahle meiner Tagesmutter 3,50 Euro pro Stunde inklusive Essen. Ich hatte mir noch zwei andere Tagesmütter angeguckt und eine wollte 2,50 Euro Stundenlohn (soviel zahlt auch das Jugendamt hier) und die andere 4,50 Euro.

Bei Vollzeitplätzen hätten alle Pauschalen angeboten, aber ich brauchte nur jemanden für 1x die Woche.

Eine Tagesmutter braucht auf jeden Fall eine Haftplichtversicherung, bei der auch Tagespflegekinder mitversichert sind. Die Eltern sollten eine Unfallversicherung für das Kind abschließen.

LG Chrissie + Tom *04.12.05

Beitrag von amelily 03.09.06 - 18:43 Uhr

Hallo Denise,

wir zahlen 5,00 Euro pro Stunde für unsere Tagesmutter. Allerdings kommt sie auch zu uns nach hause.

Wir haben für Anton eine Unfallversicherung abgeschlossen und unsere Tagesmutter hat eine ganz normale Haftpflichtversicherung.

Über die Minijobzentrale ist auch eine Unfallversicherung für unsere Kinderfrau mit abgedeckt.

LG
Amelie