Umfrage! Bin auf Tips gespannt!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von adrusch 03.09.06 - 18:39 Uhr

Hallöchen
Ich schreibe das erste mal hier im Babyforum.
Bei mir ist es ja bald soweit und klein Liridon wird da sein#huepf.
Nun hab ich mal ne frage. Wann wickelt ihr eure kleinen-
nach dem füttern oder vor dem füttern. Ich hab ja schon 2 Jungs 7,13 Jahre alt und die hab ich früher immer vor der Flasche gewickelt weil sie immer bei der Flasche eingeschlafen sind und ich sie dann direkt hinlegen konnte zum Schlafen. Nun hab ich aber mal im Fernsehen gehört man soll es lieber Nach der Flasche machen, weil sie in der Zeit wo sie die Flasche bekommen pipi machen. Hm nunn die frage wie handhabt ihr das denn?
danke für eure Antworten.
Lg Andrea + Liridon morgen 38ssw

Beitrag von 110385 03.09.06 - 18:43 Uhr

Hallo!
Mein Baby kriegt morgens als erstes die Flasche (weil sie so mega hungrig ist morgens ;-)) und anschließend wird gewickelt. Dann wickel ich sie ca. alle 4 Stunden. Wenn mal "groß" kommt, natürlich öfter. Ich achte aber nicht darauf ob das jetzt vor dem Trinken oder nach dem Trinken ist #gruebel
Lieben Gruss und eine schöne Geburt wünsch ich dir!
Mari

Beitrag von pollerkermit 03.09.06 - 18:45 Uhr

Alle 3-4 Stunden nach dem Füttern und natürlich zwischendurch, wenn dann was "Großes" kommt.

Doro

Beitrag von bienchen.m 03.09.06 - 18:48 Uhr

Also mein kleiner haut die Windel beim stillen mit allem voll was er in sich hat und das in den ersten 10 Minuten. Ich mache zwischndurch immer mal bäuerchen, weil er sehr viel luft schluckt und da nutze ich die gelegenheit und wickel ihn, wenn ich der meinung bin, das er "alle" ist...;-)

Hab also die goldene mitte gewählt.


eine gute restschwangerschaft und angenehme geburt wünsch ich dir

bienchen

Beitrag von zickl2000 03.09.06 - 18:53 Uhr

Hallo,
ich habe Pascal zu Anfang meistens gewickelt, wenn ich beim Stillen die Seite gewechselt habe. Heute wickel ich ihn immer wenn was drin ist. Halte mich da garnicht mehr an irgendwelche Zeiten. Da wird halt mal nachgefühlt oder geschnuppert und dann gewickelt.

LG und viel Glück für Euch
Nicole+Pascal

Beitrag von snusnu 03.09.06 - 19:05 Uhr

Hallo Andrea
Also, als ich noch gestillt hab, hab ich immer ( auch nachts) zwischen beiden Seiten gewickelt. Als es dann Flasche gab meist vorher und jetzt ist es so, dass ich schaue wie er drauf ist, doch meist wird es nach der Flasche. Wenn er einschläft warte ich einfach bis er wieder wach ist. Nachts tu ich seit er Flasche bekommt nicht mehr wickeln, da er schön beim füttern einschläft und ich ihn so gut in sein Bett legen kann. #freu

LG Saskia

Beitrag von milumil 03.09.06 - 19:26 Uhr

Hallo Andrea,
ich würde dir raten, wenn dein kleiner Schatz mal auf der Welt ist, ihn zu testen, was er am besten verträgt. Manche #baby können es nämlich überhaupt nicht vertragen während oder nach der Mahlzeit gewickelt zu werden. Sie übergeben sich nämlich dann, da der Druck im Bauch zu groß ist wenn sie gewickelt werden.
Ich habe meine Kinder immer vor dem Essen gewickelt, da sie sich sonst immer vollgek.... haben.

Probier es einfach mal aus ;-). Jedes #baby ist ja anders !!!

Dir noch eine schöne Restschwangerschaft und eine traumhaft schöne Geburt !!!
Alles #herzlich
Milumil mit Kitana ( 4 J. ) + #baby Keanu ( 10 Monate ) #blume