Warum bin ich so nervös???(sinnlos)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bsw 03.09.06 - 18:41 Uhr

Hallo Ihr lieben Mitschwangeren,
eigentlich kann ich mich nicht beschweren. Mir und dem kleinen gehts es soweit gut. Naja an durchgängiges Schlafen ist nicht zu denken und lange stehen und spazieren kann ich auch nicht mehr (mein Bauch ist ziemlich riesig!)Aber ansonsten ist eigentlich alles in Ordnung. Nur ich habe ständige Stimmungsschwankungen. Mal bin happy dann wieder nervös und manchmal könnte ich nur heulen. Außerdem habe ich das Gefühl keine Luft zu kriegen und dann bekomme ich Panik. Mein Männe ist leider keine große Hilfe. Er kann mich nicht verstehen, wie auch, ich vesteh mich ja auch nicht! Habt Ihr ähnliche Erfahrungen, hört das bis zur Geburt wieder auf oder wird das alles noch schlimmer.

Liebe Grüße von Nicole 31 SSW , die zur Zeit das Gefühl hat durchzudrehen!

Beitrag von terrortoertchen 03.09.06 - 18:48 Uhr


hi nicole!

was soll ich sagen, gewöhn dich dran, es wird eher schlimmer?! ;-)

bei mir wars echt ne bilderbuchschwangerschaft bisher, ohne komplikationen oder beschwerden, aber ich kann mich nseit 1 woche selber nciht mehr leiden und kaum jemand ertragen... #heul

denke immer daran, dass das problem "endlich" ist, in meinem falle noch 11 tage! und dann sind wir wieder wir selber, alleine in unserem körper ohne das ganze gezippe! #augen

augen zu und durch!

lg
terrotörtchen ET-11

Beitrag von irena06 03.09.06 - 18:50 Uhr

#blumenaja die ersten tage im wochenbett kommen auch noch dazu...da hat man auch heftige stimmungsschwankungen#kratz

LG

Beitrag von terrortoertchen 03.09.06 - 19:02 Uhr

mach mir Mut ;-)

egal, irgendwann werde ich wieder normal (also besser gesagt, so wie vorher) :-p

lg
terrortörtchen

Beitrag von irena06 03.09.06 - 18:48 Uhr

Hallo,
ich bin seit n paar tagen voll zickig drauf#kratz!auch mal happy und mal agressiv...geht mir auf die nerven, mein freund versteht mich auch nicht...(hab vorgestern deswegen gepostet)...sind anscheinend die hormone...#heul
LG
Irena und Diana 36+4#schwitz

Beitrag von marry20 03.09.06 - 18:51 Uhr

Hey Nicole!

Mir gehts die letzten wochen genauso.... Ich glaube das sind die Hormone....denn viele Novembis berichten derzeit ähnliches!!!
Ich bin grad ziemlich aggressiv und zickig.... mein Freund verstehts erst seit ich ihm ein Paar Postings von anderen Urbianerinnen zum selben oder ähnlichem Thema gezeigt habe!!!
Ich habe ihm gesagt wenn ich wieder so blöd bin soll er mir einfach recht geben oder es ignorieren! Hauptsache ich halte die klappe!!!
Ich motze andauernd rum...oft an meinem freund und stelle dann fest ich mache es selbst auch!!!
Ich bin grad echt schrecklich!
Bin auch ehrlich gesagt froh....wenn die SS vorbei ist!

LG Maria mit Lina Marie 29.SSW

Beitrag von meinracker 03.09.06 - 19:29 Uhr

liebe nicole,
ich glaube, wir vergessen manchmal was wir hier eigentlich alles leisten und noch weiter leisten werden!! wir haben einen kleinen menschen in uns, der wächst und wächst und dann werden wir den auch noch auf die welt bringen!!! Hallooooo!!!! das ist doch unglaublich und unfassbar! also,ich find es absolut normal, dass da unsere sicherung ab und zu durchbrennt. dieses recht haben wir! und wir sollten ganz lieb und geduldig mit uns umgehen. dein mann, tja, die fühlen sich doch schon mit schnupfen tod krank....;-)
mir hat es geholfen tagebuch zu schreiben oder mal auf meine lieblingsmusik rumzutanzen. wenn du das gefühl hast keine luft zu kriegen, sage dir, dass auch das normal ist, dein zwerchfell wird ja fast zerdrückt. leg dich hin und atme tief ein und aus, oder singe. wurde tatsächlich mal bewiesen, dass singen beruhigt und die ängste nimmt.
ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. alles alles gute!! und dreh du ruhig durch, ist ok #schock

Beitrag von bsw 03.09.06 - 19:36 Uhr

Hallo nochmal,

danke für die Antworten! Schön das es Euch und das Forum gibt! Das mit dem singen werde ich mal testen! Habe meinen Mann gerade schon vorgewahnt, wenn ich nachts singend durch die Wohnung laufe, vertreibe ich meine Angst! Der Gedanke gefällt mir und meine Laune hebt sich ein wenig.

Eure Nicole