Baby Bauchweh und Schwangerschaftsstreifen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von farfalla25 03.09.06 - 18:43 Uhr

Hallo ihr lieben,
:-D hoffe ihr könnt mir paar Ratschläge geben.
Meine kleine ist jetzt 1 Monat alt und seit 4 Tagen hat sie Blähungen schläft seit dem total unruhig und hat Bauchschmerzen.

Arzt hat mir empfohlen Bäuchleintee zu geben und ein Kirschkernkissen anzuwenden was ich auch mache...irgendwie ist sie Tagsüber fitt aber so gegen 19 Uhr fängt das ganze an....
meint ihr das sind Koliken????? :-(
Sie weint aber nicht ...wenn dann nur kurz...


2 Frage zu mir und zwar hab ich immer noch diese Schwangerschaftsstreifen am Bauch die sehr häßlich aussehen.. gehts euch auch so wenn ja kann man da nichts machen???

Danke für die Antworten

Grüße Luna :-)

Beitrag von 19jasmin80 03.09.06 - 18:48 Uhr

Gegen das Bauchweh kann ich Dir nur raten, die Milchflasche mal mit Fencheltee statt mit Wasser anzumachen. Bei meinem Sohn hats geholfen.

Die SS-Streifen werden nie ganz verschwinden, sie verblassen nur.


Lieber Gruß Jasmin & Florian (3 Monate alt)

Beitrag von farfalla25 03.09.06 - 19:07 Uhr

Huhu Jasmin,

danke für die schnelle Antwort.
Werde das mal ausprobieren, mit den Streifen das macht mich echt traurig naja was soll man machen.

Grüße Farfalla

Beitrag von monechen 03.09.06 - 19:06 Uhr

Hallo,

wir mischen die Flasche halb mit Wasser und mit Fencheltee. Das ist gut. Es gibt auch noch verschiedene Bäuchleinsalben, wir haben die von Dentinox genommen, die wärmt noch nach. Einfach im Uhrzeigerrichtung einreiben.
Erkundige dich doch mal ob Babymassage angeboten wird bei euch, das tut meiner Kleinen richtig gut, wurde jetzt jeden Abend zum Ritual.
Wir geben, wenn nix hilft, die Sab Simplex Tropfen in die Flasche die lösen dann den Schaum im Darm.
Also ich denke Koliken sind nur wenn sie durchweg weint und nicht nur mal. Ich hab mal gelesen in einen Buch, wenn man sich fragt ob es Koliken sind dann sind es keine ;-)

Also zu den Schwangerschaftsstreifen, ich kann nur sagen ich hab das gleiche Leid und man kann anscheinend nix machen.
Ich öle mich ein, wie wo ich Schwanger war.......

Ich wünsche dir alles Gute mit deiner Kleinen #klee

Beitrag von beetle84 03.09.06 - 19:11 Uhr

hallo,
wenns bei uns mit den bauchschmerzen oder blähungen mal richtig schlimm wurde habe ich sab simplex gegeben! das hat immer super geholfen!
gegen die streifen kann man gar nichts machen! ich bin sowas von gerissen! mein ganzer bauch ist mit richtig fetten streifen nur so übersäht! sie sind auch noch richtig dunkel! ich habe auch noch voll den hängebauch#schmoll#heul, obwohl ich mein altes gewicht wieder habe! vorher hatte ich nicht mal ansatzweise einen hängebauch! ich habe in der ss so viel probiert! alle möglichen creme und nichts hat geholfen! ich habe eine sehr feste haut udn hätte nie gedacht, daß ich so reißen werde! dachte, daß passiert nur, wenn mein eine sehr weiche haut hat! ich versuche jetzt weiter abzunehmen und viel sport zu machen! hoffe es wird nochmal besser!
liebe grüße
nicole+charlett-kim 14wo

Beitrag von farfalla25 03.09.06 - 19:18 Uhr

Danke an euch allen für die Ratschläge :).

Gruß Farfalla