Hat er solche Angst?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von to_ka 03.09.06 - 18:59 Uhr

Hallo,
wir haben ein kleines problem und zwar:
#babyAnthony ist jetzt 1 1/2.
Wenn wir ihn abends hinlegen ist er eine weile ruhig und schläft dann ein,dann gibt es wieder so abende wie gestern und vorgestern und vor ein paar tagen,dass er so sehr weint#schrei und mama ruft bis er nach 2-3minuten anfängt zu würgen und dann übergibt er sich,ich bin echt mit den nerven am ende#heul und weiß nicht was ich machen soll.
Werde aber auf jeden fall morgen den KIA anrufen,weiß vielleicht einer von euch einen rat?

Jetzt fängt er gerade wieder an!


#danke eure Katharina(19)mit anthony der gerade alles zusammen schreit!

Beitrag von ceebee272 03.09.06 - 19:38 Uhr

Hi,
lässt du ihn denn erst mal so lange schreien, bis er würgt oder gehst du sofort zu ihm und nimmst ihn auf den Arm und beruhigst ihn? Isst er kurz vor dem Schlafengehen noch und macht kein Bäuerchen? Habt ihr ein Nachtlicht? Hat er Angst vor gruseligen Schatten an den Wänden, die er nachts nicht zuordnen kann?
LG Carmen

Beitrag von to_ka 03.09.06 - 19:50 Uhr

nein lasse ihn höchstens kurz rum mähren,wenn ich höre es wird stärker gehe ich hin,trotz das mein mann eben bei ihm war und ihn auf dem arm hatte,hat er sich übergeben.
er hat im zimmer eine kleine lampe an und vor jedem zu bett gehen haben wir so ein kleines ritual.
ich lasse ihn extra nach dem essen meist noch so ca. halbe-stunde wach.
nachts schläft er durch und schnarchen tut er auch noch.

bin echt mit den nerven am ende!!!