seine eltern wollen alles bezahlen *freu* (sinnlosposting)

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von lena84 03.09.06 - 19:03 Uhr

hallöle,

wollt nur mal was sinnloses loswerden #hicks, denn ich freu mich irgendwie...

eigentlich wollten wir erst viel später heiraten, weil wir nicht gerade viel geld haben (er studiert und ich arbeite ab februar wieder als krankenschwester).

wir sind anfang nov 2 jahre zusammen und unser sohn ist jetzt 9mon alt (nach 3 monaten beziehg war ich schwanger #schein).

wir wohnen seit april zusammen (seit april offiziell, haben aber von anfang an bei ihm geschlafen).

jedenfalls meinte meine mom so aus spass:"also die nächsten 3 jahre könnt ihr nicht heiraten, wir haben kein geld und haben in 3 jahren erstmal silberne hochzeit..."

meine eltern haben leider wirklich nicht viel (haus...) und so war es klar das wir warten müssen.
ich erzählte das heut meiner schwiegermutter (in spe) und sie meinte total erschrocken:"waaaas?? #schock die nächsten 3 jahre NICHT??? wegen geld braucht ihr euch keine sorgen machen, wir bezahlen ALLES, wirklich alles, also daran soll es nicht liegen...#bla"

voll süß! sie sind auch nicht grad arm (sie dr. der mathematik und er dipl.physiker) und außerdem wollen sie unbedingt das wir heiraten #freu.

natürlich werden wir trotzdem nicht demnächst heiraten, aber schonmal gut zu wissen, das wir finanzielle unterstützung bekommen #huepf#huepf wollen selber was bezahlen und noch n bissl warten (vielleicht sommer 2008).

ach ich freu mich so! #herzlich

lg
lena

Beitrag von melli_1610 03.09.06 - 21:59 Uhr

Hallo!

Boa das freut mich für euch!

Wir hätten auch gerne jemanden, der uns bei unserer Hochzeit nächstes Jahr finanziell unterstützt.

Es ist alles noch geheim, deshalb weiß ich auch nicht ob sich nicht doch jemand dazu bereit erklärt aber ich glaube kaum.

Wir haben nur 7000 Euro und davon gehen für die Location schon 4000Euro drauf, weil die für Essen und Trinken 50 Euro pro Person verlangen. (Hab noch nichts gefunden was billiger ist!) Naja... wollte ich bloß mal loswerden #heul#heul#heul


#herzlich Grüße

Melanie

Beitrag von ffmgirl21 04.09.06 - 03:43 Uhr

#herzlich

Da freue ich mich aber für dich!!!!! cool wenn du dir um die finanziellen dinge bei einer hochzeit keine sorgen machen musst!!!!#stern

Ich weiss das es ganz schön teuer werden kann! Als mein bruder heiratete kostete das insgesamt um die 40.000 euro!!!!!!#schock

Hoffe es wird eine schöne hochzeit, und wünsche euch alles gute!!!#kuss

Beitrag von lena84 04.09.06 - 11:25 Uhr

hallöle,

also 40.000 ist schon seeeeehr extrem!

hab letztens ne reportage über hochzeiten gesehen und da war eine luxus-hochzeit dabei, die kam "nur" 10.000euro! sogar mit weddingplaner, schloßhochzeit, rosenteppich, ringe für 1400euro (frau) und 1000 (mann)...

ich denke nicht, das unsere hochzeit über 10.000 gehen wird! klar, seine eltern könnten das locker bezahlen, aber das will ich nicht!

wir werden unser geld sparen und dazugeben! sie sollen nur ergänzen! möchte nicht, dass alles an ihnen hängen bleibt!

hach *schmacht* mal sehen, wann es bei uns so weit sein wird...mein menne muss sich ja erstmal zu nem antrag durchringen!!! mal sehen #freu

lg
lena

Beitrag von wildcat2702 04.09.06 - 13:19 Uhr

Na das ist echt schön für euch, wünsch euch das ihr eure Hochzeit dann so Feiern könnt wie ihr wollt, wir müssen unsere Hochzeit aufteile, uns kann leider keiner was dabei tun. Deswegen wird am 28.09.06 Standesamtlich geheiratet im kleinem Rahmen und nächstes Jahr Kirchlich und dann etwas größer aber zuviel können wir uns auch nicht leisten.

Beitrag von lena84 04.09.06 - 11:28 Uhr

hi melanie,

ja wir haben auch nicht damit gerechnet! deswegen lagen unsere hochzeitspläne noch in weiter ferne, da wir z.zt. nichts sparen können!

hätte ich das gestern nicht gesagt, hätten wir wahrscheinlich erst in 10 jahren an heirat gedacht *g*.

schon krass, was so eine hochzeit kostet!

aber was tut man nicht alles, für den 'schönsten tag im leben' ;-)#hicks

lg
lena

Beitrag von deanutrix 06.09.06 - 01:50 Uhr

Hi!

bei mir ist es auch ähnlich: ich studiere noch und sodass mein freund nicht alles bezahlen muss hat mein vater sich promp entschlossen die feier zu bezahlen! und meine mama mir das kleid!!
ich finde es echt lieb, die arbeiten schon hart um mir und meine schwestern das studium zu finanzieren! auch deshalb werde ich nur eine kleine feier machen. ich heirate eh nicht wegen der feier oder der geschenke... ;-)

ich freue mich schon sehr drauf!
Jessy