Fieber steigt trotz Paracetamol 250mg un Nurofen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schwarzehexe79 03.09.06 - 19:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche dringend mal nen guten Rat. Mein Kleiner (12,5Monate) hat seit gestern abend Fieber. Hat mit 38,8 angefangen und seitdem steigt es. Haben ihm nachts Paracetamol gegeben, hat aber nur 4std gewirkt. Heut früh waren wir beim Notdienst, weil wieder Fieber bei 39,4 und Durchfall. Der meinte wir sollen Nurofen Saft geben und Medizin gegen Durchfall und morgen Stuhlprobe abgeben. Aber der Saft wirkt auch bloß 3std. Was soll ich denn jetzt machen. Kann ich auch Nurofen und Paracetamol im Wechsel, z.Bsp. alle 4std, geben.

Vielen Dank für Eure Hilfe

Jeannette und Raphael(der Leidende)

Beitrag von cyber4711 03.09.06 - 19:44 Uhr

hallo...


versuche es mal mit wadenwickel und dünn anziehen.....

lg bianca


gute besserung.....

Beitrag von .claudi. 03.09.06 - 20:40 Uhr

Hallo!

Ja, Du kannst Nurofen und Paracetamol im Wechsel geben (höchstens alle 4 Stunden). Vieeel trinken, dadurch sinkt das Fieber auch ein bißchen. Wenn Dein Kleiner heiß ist, kannst du auch Wadenwickel machen, diese aber nicht zu kalt und nicht wenn er kalte Beine und Arme hat. Und wenn es nicht besser wird, auf alle Fälle morgen (am besten gleich mit Stuhl- und Urinprobe) nochmal zum Arzt.

Gute Besserung!

LG Claudia

Beitrag von munkelschwester 03.09.06 - 20:40 Uhr

hallo jeannette,
also wir hatten vor kurer zeit dasselbe problem. meine tochter fieberte 41grd und die paracetamol haben nach drei bis vier Stunden die Wirkung verloren. Die knderärztin verschrieb uns nurofen-saft und meinte, den sollen wir geben, wenn die wirkung der tabletten bereits früher als sechs stunden nachlässt und können dann trotzdem "normal" mit den paracetamol weitermachen. du solltest nur darauf achten, dass du dich insgesamt jeweils an die maximalen mengen paracetamol und nurofen hälst. Allerdings muss ich mich meiner Vorschreiberin anschließen: wadenwickel ist eine super idee und hilft meist auch. kann sein, dass der kleine anfangs sehr brüllt, aber es ist ja zu seinem besten. allerdings aufpassen, dass das wasser nicht zu kalt ist. ich bin mit jetzt nicht ganz sicher, aber ich glaube es sollte schon 25-30 grad warm sein. in diesem fll aber besser nocmal im internet oder im forum suchen (falls du es auch nicht genau wissen solltest. sonst ist es nämlich eine qual und wenig hilfreich. alles gute für dich und vor allem deinen kleinen.