Weintrauben? Ab wann?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabse24 03.09.06 - 19:40 Uhr

Hallo liebe Mamis,

mein Kleiner ist jetzt 11 Monate alt und so langsam beginnt die Traubenzeit #huepf
Ich selbst liebe Trauben über alles. Letztes Jahr durfte ich leider keine essen (Schwangerschaftsdiabetes) deswegen freu ich mich dieses Jahr umso mehr darauf.
Jetzt meine Frage, ab wann dürfen denn die Kleinen Trauben essen?

LG
sabse

Beitrag von schnegge77 03.09.06 - 19:45 Uhr

Hallo,

also mit 11 Monaten hat unser Kleiner schon alles mitgegessen was wir gegessen haben und es ist ihm prächtig bekommen.
Da Trauben jedoch abführend wirken würde ich mit der Menge etwas aufpassen ;-)

LG, schnegge mit Lennart Elias (16 Monate)

Beitrag von sabse24 03.09.06 - 19:46 Uhr

DANKE!!!! #liebdrueck
Dann werd ich ihn mal probieren lassen.

Beitrag von schnegge77 03.09.06 - 19:53 Uhr

Wird ihm sicher total schmecken!
Unser Kleiner mampft die auch total gerne :-)

Beitrag von baby09 03.09.06 - 19:45 Uhr

HAllo Sabse!

Meiner Meinung nach kannst Du Deinem Süßen ruhig schon Trauben geben. Bedenke aber, dass sie anführend wirken können ;-) Ich schäle die Trauben immer für Joana (die Schale ist ja doch meistens sehr hart) und schneide sie einmal durch.

Mahlzeit! ;-)

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005

Beitrag von chutzpi 03.09.06 - 21:38 Uhr

Gegen Trauben spricht eigentlich gar nichts. Beginne mit wenigen, um die Wirkung auf die Verdauung zu testen.

Eines aber ist unbedingt wichtig: Schneide die Trauben mindestens einmal durch, und zwar LAENGS. Eine ganze Traube kann bei Verschlucken die Luftroehre des Kindes so blockieren, dass es daran erstickt.

LG

CHutzpi

Beitrag von moonerl 04.09.06 - 03:54 Uhr

Hallo,

Problem bei gekauften Trauben: sie haben alle zuviele Pestizide :-[

Ich kauf aus diesem Grunde sehr selten Trauben.

Grüßle :-)

Beitrag von 123kathy 04.09.06 - 14:01 Uhr

Du kannst ihr schon Trauben geben - pass aber auf, die konventionellen aus dem Supermarkt sind meist sehr stark belastet - schau, dass Du Bio-Trauben bekommst.
Durchschneiden und Schälen, wie hier vorgeschlagen wird, musst Du aber eigentlich nicht. Ganz dumm sind die Kleinen auch nicht - die kauen dann ziemlich lang auf einer Traube herum und Schale und Kerne (bäh!) schieben sie wieder durch die Lippen nach außen - und dann greifen sie auch schon nach der nächsten Traube.
Kathy