ratlos bitte um tip s

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babyblue 03.09.06 - 19:52 Uhr

mein sohn ist 12 tage alt bekommt Fläschchen ...er will einfach nicht richtig zur ruhe kommen sobald ihm die augen zu gehen fängt er an zu weinen er zappelt mit armen und den beinen hecktisch umher sein köpfchen dreht er hin und her ...
weis nicht mehr weiter trau mich kaum ihn noch abzulegen in sein körbchen ...
der kleine atmet zimmlich unregelmäßig (hebamme sagt das sei normal das tun säuglinge ) manchmal wirkt das aber so als würde er gar keine luft bekommen ...#schock
ich würde mich über tipps freuen #danke

Beitrag von dawn79 03.09.06 - 20:09 Uhr

Hallo,
da fällt mir doch neben meinem eigenen Kind gleich der schlaue Satz meiner Hebi ein: Ein Baby zeichnet sich durch Unruhe aus. ;-) Was bin ich in den ersten Wochen in der Nacht aufgehüpft weil Jonah gestöhnt und sich gewälzt und mit den Ärmchen gerudert hat! Aber das ist wirklich alles normal! Lässt Du ihn ordentlich bäuern nach der Flasche? Damit er nicht von Bauchweh unruhig wird. Wenn Du ihn ablegst dann puck ihn, die Enge gibt ihm die Sicherheit aus dem Mutterleib. Er muss sich ja erstmal an so viel Bewegungsfreiheit gewöhnen. Tragetuch ist da auch sehr gut. Alles Gute!