HALLO THEA!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffi.h1983 03.09.06 - 19:56 Uhr

Hallo meine Liebe,

schön dass ich Dich hier treffe! Hab mich grad über Frau Elena beschwert! Sie hat mir heut mal wieder das Leben zur Hölle gemacht!

Lg an Sophia!

Beitrag von thea20 03.09.06 - 20:30 Uhr

Hey,

Mensch schön dich mal zu lesen :-)

Wiesodasleben zur Hölle gemacht? Was hatse denn? Zähnchen?

Liebe Grüße auch an Stinkestöpsel :-)

Beitrag von steffi.h1983 03.09.06 - 20:34 Uhr

Nein!

Kein Zahn! Nicht mal ein Anzeichen!!!

Nichts!!!

Schreit!!! Meckert!!!....

Lies meinen Eintrag " HILFE!!! Bin total FERTIG!!!!

Gruß zurück vom gnatschig Stinkestöpsel!

Beitrag von thea20 03.09.06 - 20:40 Uhr

Nuja,

Anzeichen hatten wir auch nicht bei den Zähnchen..

Eben nur das sie meckerte, schrie, unruhig war, schlecht schlief, bescheiden um nicht zu sagen beschissen aß, bei mir nicht ruhig war, bei Papa nicht, im Tuch net, im Kiwa net, im Bett nicht, aufm Arm nicht, vorm Spiegel nicht...Liste endlos fortzusetzen...

Das dauerte gute anderthalb Monate, dann war 2 Wochen Ruhe und dann kam der erste Zahn...danach der zweite, etwa 5 Tage später....dann nochmal 5 Tage Geknatsche und jetzt ist sie das liebste Kind...

Ich würde echt böse auf Zähnchen tippen....

Mal schauen, vielleicht hat sie wirklich Glück und sie müssen net rausgeholt werden #freu#freu#freu#heul#freu#freu

Spaß beiseite....

Ich mag Sophia manchmal auch kopfüber an die Decke hängen oder wenigstens am Schlafanzug an die Wand tackern...

Nur mach ich das nicht... Gedanken sind aber wohl mal erlaubt...

Fast keine Mutter wird hier eingestehen ihr Kind schon angeschrien oder gemeckert zu haben....
Ich habe es schon getan... dawar 7 Stunden Non Stop Gebrüll angesagt... geholfen hat es nicht.. im Gegenteil...danach fühlte ich mich noch schlechter..

Hab ich JETZT mal einen schlechten Tag, dann schreie ich ins Kissen oder mecker vor mich hin.. hilft ungemein...

Konnte dir net wirklich weiterhelfen wa?

Vielleicht Entwicklungsschub?

Gepaart vielleicht mit Zähnchen.. war bei Sophia so...

Ach man... manchmal ist Muttersein schwer ...

Lass dich drücken #liebdrueck

Beitrag von steffi.h1983 03.09.06 - 20:43 Uhr

DANKE!

Oh ne jetzt gehts scho wida los!!!!

Beitrag von thea20 03.09.06 - 20:45 Uhr

Oh man ich wünsc hdir viel viel Kraft und starke Nerven...

Schläft Sie denn gar nicht?

An deiner Stelle würde ich es mal mit Paracetamolzäpfchen versuchen...

Wenn sie DANN ruhig ist weisst du es waren höchstwarhscheinlich Zahnungsschmerzen