2. Nachtrag zu: War es gerecht???

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sweetie13 03.09.06 - 20:15 Uhr

wir haben uns heute den ganzen tag angeschwiegen.... am abend habe ich dann die wäsche zusammen gelegt udn da ist mir dann der kragen geplatzt....
habe ihn gefragt, wie lange diese lächerliche aktion noch laufen soll und da meinte er allen ernstes, daß das auf mich ankommt. dass ich ja mit dieser blöden zoo-aktion den ärger hervorgerufen habe und dass ich ihn angeblich gefragt habe, ob er mitkommen würde. das ist so nicht richtig, sagte ich ihm, ich habe ihn gefragt, ob er was dagegen hat, wenn ich mit meiner freundin in den zoo fahre.... habe ihm an den kopf geworfen, daß er ja regelrecht auf mich gewartet hat, um mir eins reinzuwürgen, er hätte ja genauso gut einen zettel hinlegen können. er meinte, daß hätte er dann auch gemacht.... wers glaubt....
ich sagte ihm, daß er wenigesten wusste, wo ich war, ich wusste ja überhaupt nix....
ach scheiße, es ist total eskaliert, er meinte, daß es wohl besser wäre, wenn ich mit meiner freundin zusammen ziehen würde und all so ne kacke....ich bin mal wieder alles schuld. ich habe dann meine tasche gepackt. er hat es gesehen und hat nichts unternommen um mich aufzuhalten. als ich im wohnzimer saß und mir die schuhe angezogen habe, meinte er ich solle doch sagen, was sache ist.....als wenn er von mir hören will und als wenn er es darauf anlegt, dass ich sage, daß das alles keinen sinn mehr hat......
bin jetzt bei meiner freundin, heule mir die augen aus dem kopf....
ich denke, er wird nichts unternehmen, um mich zurück zu bekommen und diese einsicht tut schon ganz schön weh. er hat zwar gefragt, wo ich hingehe, aber da hab ich nur gesagt, daß ich es nicht wüsste....er kann sich natürlich denken, wo ich bin......
war es richtig zu gehen???
meine freundin sagt, es war höchste zeit, denn es sind schon mehrere sachen vorgefallen....

liebe grüße
sweetie13

Beitrag von anita_kids 03.09.06 - 20:42 Uhr

wenn deine freundin sagt, es war richtig, dann wird das wohl stimmen, denn SIE kennt euch, weiss, was schon alles vorgefallen ist...also, warte nicht, bis der typ sich meldet, geniess das leben ohne ihn!!

lg anita

Beitrag von sweetie13 03.09.06 - 22:03 Uhr

er hat sich jetzt gemeldet, per sms. ohne mich wäre alles doof und der streit tut ihm leid. er hofft dass ich schnell wieder nach hause komme.....

mmmh.....#kratz

Beitrag von enti1976 04.09.06 - 11:38 Uhr

Wie feige.... dann soll er doch mal hoffen...

Eine SMS - sorry, aber wenn du es ihm sooo leicht machst, wird er sich sicher niemals ändern (wobei ich bezweifle, dass er es sonst tut - einmal eingefahrene Beziehungsmuster bleiben meistens bestehen)

Lass ihn zumindest zappeln, aber wahrscheinlich bist du wirklcih besser ohne ihn dran - willst du wirklcih einen Säufer, auf den du dich nciht verlassen kannst???

Quack, Enti

Beitrag von anita_kids 04.09.06 - 21:45 Uhr

hallöchen....

na sweeti wo biste??? bei ihm oder *ich hoffe doch* noch bei deiner freundin??

lg anita

Beitrag von carrie1980 04.09.06 - 23:56 Uhr

Hallo Anita,

ich bin´s..die Freundin ;-)..

Sie ist wieder zuhause..so gegen acht kam eine sms sie haben über alles geredet und geben sich noch eine chance...

Nicole,wenn Du das liest...ich habe Dir darauf nicht geantwortet weil ich nicht wusste WAS...mir fielen leider nur sachen ein wie "kommt mir bekannt vor..wie lange geht es diesmal gut..viel glück..wieviele chancen denn noch.." etc..SORRY! aber ich kann das nicht wirklich verstehen..was muss passieren damit du den schritt wagst?was muss er sich noch leisten damit du wütend genug bist und dich nicht sofort wieder um den finger wickeln lässt? er weiss genau wie er mit dir umgehen muss damit du machst was er möchte..:-(

ich wünsche dir von herzen dass du glücklich bist/wirst!! aber leider habe ich die dunkle ahnung dass er dich nicht glücklich machen wird und du in naher zukunft am selben punkt angelangst.ich hoffe du beweisst mir das gegenteil..#liebdrueck

Gute Nacht!

Carrie

Beitrag von sweetie13 05.09.06 - 16:32 Uhr

ja, ich bin wieder zurück zu meinem freund. wir haben tatsächlich miteinander gesprochen und zwar sogar ziemlich gut, wenn nicht sogar, sehr gut. wir waren beide ehrlich zueinander und sind beide ruhig geblieben, so ein gutes gespräch hatten wir noch nie!!!
ich habe ihm ganz deutlich gesagt, daß ich über eine trennung nachdenke, ich uns aber noch eine chance gebe, wenn es nicht geht, ich schluß machen werde.
jetzt ist das zumindest schonmal gesagt und wir haben drüber geredet. ich kann doch nicht einfach meine sachen packen und gehen ohne vorher mit ihm gesprochen zu haben, das wäre nicht fair. jetzt haben wir gesprochen und er weiß wie der hase läuft.
sobald er sich nochmal was leistet oder ich an dem punkt bin, wo ich vorgestern war ist es vorbei, endgültig....wahrscheinlich wird mir das keiner glauben, weil ich es schon des öfteren gesagt habe.....aber ich finde, ich muss auch fair sein und zumindest mal mit ihm drüber gesprochen haben, daß ich mit dem gedanken spiele, mich von ihm zu trennen, denn nach fast 6 jahren die beziehung einfach (ohne mal geredet zu haben) hinzuschmeißen.... das ist nicht einfach!!!!
wir werden sehen, wie es läuft und wenn es wirklich nicht mehr geht.....dann gehts halt nicht mehr, dann habe ich es aber zumindest nochmal versucht!!!!

lg sweetie13

Beitrag von wosl 03.09.06 - 22:48 Uhr

hi sweetie 13
bezieht sich die 13 auf euer alter? dann ist die aktion o.k.

Beitrag von Deidre 04.09.06 - 00:26 Uhr

Erst mal finde ich es sehr lästig, dass jetzt schon die dritte Diskussion eröffnet wurde.
Ich gebe dir recht, das ist absoluter Kinderkram.
Kaum kommt ne reuige sms vom Männe, schon überlegt sie, wieder zu ihm zurückzurennen.
So schlimm das kann dann ja wohl nicht sein.
Naja, in drei Tagen wisssen wir mehr, wenn dann wieder eine Diskussion eröffnet wird... #freu#freu#freu

Beitrag von cephir 04.09.06 - 10:12 Uhr

ich hätte ja schon mal ganz klar zu ihm gesagt:wenn du mitkommen möchtest dann weisst du hoffentlich das die kinder dabei sind... und sowas dann dauert!

Scheinbar kennst du deinen Partner ja so gut das du ihn NICHT dabei haben wolltest weil er halt ne fresse zieht!

Meinst du eigentlich das *sowas der richtige ist???
Schon allein sein verhalten mit :ich bin jetzt weg....

Mit sowas kommst du nicht weit im Leben...

Da könnte der ruhig 100 sms schreiben wäre mir wurscht!
Aber dein Fehler war auch :Das nicht reden!
Sag ihm mal was für einen eindruck er mit seinem schüppchen ziehen hinterlässt und es abtörnend ist... Ob er das mal ändern könnte......

Wenn nicht-lass ihn ziehen...