windelfrage, wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pinoccio1 03.09.06 - 20:35 Uhr

hallöchen ihr kugelbäuche,

ich hätt da mal ne frage und hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. wir bekommen unser 1. baby #freu und ich möchte so langsam das ganze zeug horten, was man halt so braucht :-).
jetzt bin ich bei einer gaanz wichtigen sache allerdings etwas unsicher: windeln#hicks - kann mir jemand sagen, wie viele man denn so ca. am tag braucht, welche größe/marke (gibt da ja soo viele verschiedene, pampers, fixies...) uff.

vielen dank schon mal für eure hilfe
karin + #babyzwergi (34. woche)

Beitrag von trixi21 03.09.06 - 20:41 Uhr

Hallo Karin.

Also da wirst du hier zich verschiedene Meinungen hören..
Kurz um mußt du einfach ausprobieren welche euch am besten gefällt..
Wir haben am Anfang immer nur Pampers Babydry gekauft.. Aber die sind bei uns nach paar Wochen ausgelaufen und meine Tochter hat ausschlag bekommen. Dann haben wir alle von Pampers ausprobiert. auch vom DM markt haben wir die getestet.. Dann vom Real die von TIP und am Ende sind wir bei denen vom Aldi hängen geblieben. Das ging eine weile, dann sind die ausgelaufen.. dann haben wir die Höschenwindeln vom Pampers genommen, die waren klasse und dann waren die wieder nix mehr und wir sind wieder auf die vom Aldi zurück.. #augen
Kam bei uns immer auf das Alter unserer Tochter an. Mal hat sie ne Zeitlang extrem viel gepinkelt, da sind viele ausgelaufen.. dann wieder weniger.. dann hat sie von den einen und dann von den anderen ausschlag bekommen.. usw..
Jetzt ist sie 2,5 und seit gut 1 Jahr nehmen wir die vom Aldi. Super günstig und super klasse. Die gibt es jetzt auch schon für die ganz kleinen und die hab ich jetzt schon mal für unseren sohn gekauft, der bald auf die Welt kommt..
Die Feuchttücher nehmen wir auch nur noch vom Aldi, denn bei allen anderen hat sie auch ausschlag bekommen..
Waren so durchschnittlich 8 Windeln am TAg...#schock
Jetzt sind es nur noch 3.. #freu.. sind am abarbeiten.. lach..
Geht schon oft aufs Klo...

Liebe Grüße .. hoffe ich konnte helfen.. Sigrid ET-26

Beitrag von pinoccio1 03.09.06 - 20:50 Uhr

hihihi,
na supi, da weiß ich ja was auf mich zukommt#freu. wahrscheinlich ist es wirklich am besten mal alles auszuprobieren. DANKE!!
(ach ja, mein menne war ganz geschockt: muß man die sooooo oft wechseln??? reicht denn nicht eine am tag? ach, er ist manchmal so süß...);-)

mach's gut und alles gute für eure 2 süßen
karin

Beitrag von schlumpi 03.09.06 - 20:42 Uhr

hallo,

als ich die frage neulich mal stellte, bekam ich zur antwort: so ca. 3-4 windeln am tag.

wir haben daraufhin die pampers newborn (stück 112) gekauft und dann noch von babydream größe 2 und3 (schon mal als vorrat).

schlumpi + #babyboy 38+6 (et-8)

Beitrag von trixi21 03.09.06 - 20:48 Uhr

Hallo du...

Na.. also 3 bis 4 Windeln am Tag sind aber net so sehr realistisch...#kratz
Grade am Anfang.. im Krankenhaus bekommt man erklärt, da die kleine ja extrem viel schlafen soll man sie vor dem füttern wickeln, damit sie richtig wach sind und meistens... kommt dann nach dem füttern der AA... also noch mal wickeln.. rechne das mal bei alle 2 oder 3 stunden füttern aus..
Hab das vorher schon meistens weggelassen, aber trotzdem sind wir auf 8 Windeln gekommen..

Liebe Grüße Sigrid ET-26

Beitrag von schlumpi 03.09.06 - 20:50 Uhr

hm, dann werde ich wohl doch noch ein paar mehr kaufen müssen...

Beitrag von trixi21 03.09.06 - 20:54 Uhr

lach.. sorry.. aber muß dich ja vorwarnen..
haben immer den karton vom pampers gekauft mit zwei packungen drin.. hm.. haben so ein bis anderthalb wochen gehalten..

Beitrag von pinoccio1 03.09.06 - 20:57 Uhr

:-) is schon ok, ich wollt's ja nicht anders wissen. selber schuld, wenn man so ne frage stellt - aber man hat ja noch illusionen, hihihi

Beitrag von bine3002 03.09.06 - 20:55 Uhr

3 bis 4 am Tag ist völlig unrealistisch. Ich würde mal sagen, das Minimum sind 6 Windeln.

Aber belass es erstmal bei denen die Du hast und schau dann mal. Windeln kann man ja nun echt überall kaufen und mit deinem 112 kommst Du erstmal hin.

Beitrag von bibabutzefrau 03.09.06 - 21:05 Uhr

3-4 #kratz#gruebel#schock die hatte wir meist schon morgens durch...ich hatte ein echtes Scheisserchen;-)

LG Tina

Beitrag von jonni00 03.09.06 - 20:44 Uhr

Hi1

Ich bin zwar schon Mami von einer 1 jährigen tochter, aber wir haben ja auch mal kleine angefangen ;-)

Wir hatten für die erste Zeit die PAMPERS New Baby (2-5kg glaub ich). Am Tag wirst du so im Schnitt 6-7 Windeln brauchen, wir haben immer ziwschen oder nach dem Fläschchen gewickelt. Ich hatte damals im Vorrat gekauft, glaube so 3 Päcke New Baby, damit ichwas zu hause hatte.

LG und alles gute

Johanna und Mia Joceline *2.09.2005

Beitrag von marion2 03.09.06 - 20:44 Uhr

Hallo,

auf keinen Fall solltest du Newborn Windeln kaufen. Die sind viel zu schnell zu klein, wenn sie überhaupt passen. (Macht nix wenn ihr ne Tochter bekommt - dann passen die später der BabyBorn)

Ansonsten haben Aldi und Rossmann-Windeln einen guten Ruf.
Gerade von den teureren Windeln bekommen viele Babys Ausschlag.

LG Marion

Beitrag von charleeze 03.09.06 - 20:45 Uhr

Hallo,

mein keiner ist jetzt 8 Monate und ich mach ihn alle 1 1/2 std. sauber, außer es ist zwischendurch nochmal nötig;-)!!

Er steht um ca. 9.00 Uhr auf und geht ca. 20.30 Uhr schlafen, kannst ja ausrechnen wieviel du brauchst.#kratz


Kauf am besten erstmal new born windeln, die müssten passen.

Also alles Gute für euch

Liebe Grüße Charleeze+#baby Marijan, der gerade eingeschlafen ist#huepf

Beitrag von keisha06 03.09.06 - 20:48 Uhr

also, ich habe die New Born Windeln von Babysmile bei Schlecker gekauft.

lg keisha+Lil'boy inside 34+4

Beitrag von bine3002 03.09.06 - 20:53 Uhr

Ich hatte am Anfang ein Paket Pamper New Born Größe 2 und wollte dann erstmal schauen wie die passen. Unsere Tochter wog bei der Geburt aber nur 2600 g und Größe 2 war etwas groß, also hat mein Mann noch ein Paket Größe 1 geholt. Davon haben wir dann 3 Pakete durchgehauen, sind dann auf Größe 2 umgestiegen und anschließend auf Baby Dry von Pampers. Die taugen aber nichts meiner Meinung nach. Jetzt nehmen wir Babydream von Rossmann, die sind super, weil sie hinten noch einen Gummizug haben, Wenn das Baby arg strampelt, kann man sie trotzdem noch festzurren ;-) Da nehmen wir auch noch Größe 2 (bei 4300 g).

Wir brauchen zwischen 6 und 10 Windeln am Tag. Im Moment eher 10, weil die Kleene wund ist.

Beitrag von kugelbauchi 03.09.06 - 20:55 Uhr

Also ich hab von meiner Hebi nen supi Tipp bekommen... sie meinte Neugeborene brauchen grundsätzlich n paar Windeln mehr... so 10 am Tag sollte man einrechnen (man will ja dat Kleene nich in der eigenen Grütze liegen lassen)
Und da das ja nunmal ne Menge Windeln sind, soll man versuchen die von DM also die Babylove zu nehmen und dann kleinste Größe =) Sie hat die bei ihren Kindern wohl auch genommen nachdem sie Pampers und die verglichen hatte und zu dem Ergebnis gekommen ist, das die Form und die Herstellung dieselben sind =)

Aber naja... jedes Baby reagiert ja unterschiedlich auf verschiedene Inhaltsstoffe... darum werde ich nich zuviele auf Vorrat kaufen, sondern erstmal schaun womit mein Wurm zurecht kommen wird =)

Schönen Abend wünsch ich dir =)

Jess

Beitrag von janamaus06 03.09.06 - 20:59 Uhr

Hallo

Wir haben immer so zwischen 6-7 Pampers am Tag verbraucht. Oh man was haben wir nicht alles an Pamperssorten ausprobiert #augen Doch jetzt haben wir die Pampers gefunden und mein Sohn ist ein guter Pamperstester :-p wir nehmen die Billigen von Toom oder Real heißen Babywell und das sie gut sind sieht man schon daran das die immer schnell Ausverkauft sind #schock.

Ich würde erstmal 1 Packet Pampers egal welche Marke von den kleinsten nehmen weil du weißt ja nicht wie schwer das #baby bei der Geburt ist. Da steht zwar immer drauf 2-6kg?? aber irgendwie stimmt das nicht wirklich so #kratz denn ich hätte meinen Kids nicht mehr mit 5kg die NewBorn anziehn können.

Weil nachkaufen kannst Du immer noch bevor das Geld aus dem Fenster schmeißt ;-)

Lg Janamaus06

Beitrag von janamaus06 03.09.06 - 21:00 Uhr

ups meinte nicht Real sondern Rewe #hicks#hicks#hicks

Beitrag von pinoccio1 03.09.06 - 21:09 Uhr

huhu ihr lieben,

vielen dank schon mal für eure zahlreichen antworten! hat mir echt weitergeholfen.
aber jetzt ist mir nochmal was eingefallen (sorry #hicks)- wie lange passt denn der kleine hosenmatze in so ne windel rein (wenn die z.B. bis 5 kg angegeben sind).
also unser kleiner wiegt jetzt schon ca. 2.500g und hat (hoffentlich) noch 5 wochen vor sich...