Stechen in der Scheide

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snolli 03.09.06 - 20:40 Uhr

Hallo zusammen,

ich suche mal wieder Rat.

Ich bin in der 37. SSW, war letzte Woche noch beim Doc und er versicherte mir, daß unsere Hannah nicht vor dem ET die Welt erblicken wird, weil noch alles schön geschlossen ist. Ich weiß, eine Garantie gibt es dafür nicht.

In den lezten Wochen hatte ich oft ein Stechen im Unterleib (oft im Gehen), als drückt sie mit dem Kopf auf den Muttermund oder gegen die Blase. Ich konnte es nicht deuten, habe mir aber auch nichts dabei gedacht.

Seit gestern hatte ich aber nun dreimal die Situation, daß mich dieses Stechen richtig zusammensacken ließ und ich mich setzen mußte.

Ich bin am kommenden Donnerstag im Krankenhaus zur Anmeldung der Geburt. Sollte ich vorher nochmal zu meinem Frauenarzt oder sind das ganz normale Beschwerden? Habe hier mal was von Gebärmutterhalsschwäche gelesen...

Was meint Ihr?

Gruß
Sandra

Beitrag von guzbeth 03.09.06 - 20:45 Uhr

Hallo Sandra,

ich habe erfahren, daß diese "Übungswehen" sind - oder eben die Übungswehen fühlen sich so an. Ich habe sie auch seit eine Woche und mir wurde geraten, ich soll mir keine Sorgen machen.

Noch eine schöne Kugelzeit... wünsche ich dir
Aurora mit Anna baby (35. ssw)

PS Übrigens, ich wollte auch den Namen Hannah (Gottes Gnade) für unser Mädchen auswählen, aber die Tradition in unsere Familie hat eine Name mit "A" verlangt - also, sie wurde Anna (insgeheimen Hannah :)
Viel Freude wünsche ich dir mit ihr.

Beitrag von snolli 03.09.06 - 21:29 Uhr

Vielen Dank für Deine Zeilen und Wünsche!

Dir natürlich alles erdenklich Gute mit (H)Anna(h) ;-)