HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gina694 03.09.06 - 20:55 Uhr

hallo alle zusammen.bin schwanger und im ausland.alle untersuchungen habe ich hier gemacht.ich will jetzt naechsten monat nach deutschland fliegen und weiss nicht was auf mich zukommen wird.vor paar tagen habe ich einen ultraschall gemacht aber keinen normalen...ich weiss nicht wie es auf deutsch heisst...2.grades?wo man das baby besser sehen kann,und ueberpruefen kann ob alles ok ist mit nieren,herz u.s.w.diesen ultraschall habe ich nicht bei meinem arzt gemacht sondern er hat mich zu einem anderen arzt geschickt.wie ist es in deutschland macht ein frauenarzt alle untersuchungen(blutabnehmen,triplle-test....u.s.w)?oder muss man zu verschiedenen aerzten?danke im vorraus

Beitrag von irena06 03.09.06 - 21:03 Uhr

Hallo,
in dtl gehst du immer nur zu einem arzt bzw meistens für 3d ultraschall ins kh. ich weiß net wo du warst (ich war in dublin als ich #schwanger geworden bin) aber ich hab die kopie der akte mitgebracht (dann brauchst du nähmlich die ganzen untersuchungen nicht nochmal durchzumachen).
wo warst du denn...ich vermute mal net in irland weil da wird fast nix gemacht, deswegen bin auch wieder zuhause #blume
LG
Irena und Diana 36+5#schwitz

Beitrag von gina694 03.09.06 - 21:14 Uhr

nein nicht in irland.in griechenland.ich habe alle untersuchungen die ich gemacht habe in einem ordner.soll ich die jetzt alle irgendwo uebersetzen gehn?

Beitrag von irena06 03.09.06 - 21:45 Uhr

nein glaub nicht dass du es brauchst! wenn dann sagt dir das der arzt in dtl. ansonsten stehen ja meistens die lateinischen begriffe für die bluttests und so. dafür lernen die ärzte ja auch latein :-D mach dir keine sorgen...ich finde in dtl ist alles total easy und ich fühle mich wenigstens betreut und hab weniger angst....wünsch dir noch alles gute für die rest#schwangerschaft
LG
irena

Beitrag von suri76 03.09.06 - 21:06 Uhr

das hängt von der ausbildung des arztes an.
es gibt ärzte mit DEGUM I, das ist die ganz normale US - ausbildung für frauenärzte.
dann DEGUM II, das haben meist die mit 3D und die im krankenhaus.
und es gibt selten welche, die DEGUM III, das sind meist professoren und US-spezialisten.

je nach bedarf wird dich dein arzt hier in dtlnd dann zu einem anderen schicken.

wir mussten wegen dopllerUS ins krankenhaus, weil nur die das gerät haben.

einfache untersuchungen macht aber alles dein frauenarzt.

lg: suri ( 23.ssw )

Beitrag von gina694 03.09.06 - 21:14 Uhr

vielen dank:)