11 Monate und alles geht wieder von vorne los

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kissmet81 03.09.06 - 21:14 Uhr

Hallo zusammen,

Stella wir in 19 Tagen 1. Jahr alt....aber mir kommt es mometan wieder so vor, als ob ich ein Neugeborenes hätte.
Seit einigen Wochen macht sie Nacht`s nur noch Theater. Sie schläft total unruhig. Wird oft wach uns schläft schlecht wieder ein. Seit ein paar Tagen will sie Spät-Abends, Nachts und Früh-Morgens wieder eine Flasche haben. Das ganze geht wie gesagt seit ein paar Wochen. Warum das auf einmal? Ich verstehe es nicht!
Seit heute ist sie auch noch krank...was das ganze noch schlimmer macht. Ihre Schwester ist ebenfalls krank. Die Nacht wird bei uns zum Tage. Kaum hat man die eine einigermassen besänftigt, rennt man zur anderen ins Zimmer. Ich will mich schon gar nicht mehr ins Bett legen....komme eh nicht zum schlafen. *grrrr*

LG,
kissmet81 + Marlene 12/03 + Stella 09/05

Beitrag von christina_franz 03.09.06 - 21:29 Uhr

ohje du arme... hört sich ziemlich stressig an...#tasse tee rüber lang damit lässt es sich ein bissle leichter ertragen... bestimmt wünsch dir noch eine gute nacht und das du gut schlafen kannst.. liebe grüße christina

Beitrag von feuermelder1983. 03.09.06 - 21:53 Uhr

Hallo,
ich kann dich voll kommen verstehen den uns geht es nicht anderes...#baby Kevin wird in 2 tagen ein jahr alt #heul und er ist super anstrengend...
Er räumt die schränke aus macht alles kaputt, ist total in der trotzphase :-[ wenn man ihn verbietet den Schrank auf zu machen schmeißt er sich auf dem Boden und #schreit wie am spieß!!!
Schlafen tut er auch nix weiter und sein essen spuckt er ein ins gesicht mit absicht...

ich habe hier schonmal gepstet schaut dir mal den link an: #pro

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&b...3560035

ich denke deine kleine macht auch so wie unser #baby Kevin eine schwierige phase mit sich selbst durch...

ich wünsch euch alles gute und viel kraft #klee

lg. Melly mit #baby Kevin *05.09.05 ( der heut nach wochen ohne Theater ins bett ist #freu )

Beitrag von hope23 03.09.06 - 22:31 Uhr

Hi Du!

Bin grad ins Netz weil ich posten wollte... Meine Maus wird in einem Monat 1 Jahr alt - und es ist unbeschreiblich anstrengend! Übel!!!!!!!!!

Sie hängt nur noch an meinem Hosenbein dran, ich muss sie ständig tragen! Den ganzen Tag wird nur gejammert und geheult! Ich kanns echt nicht mehr hören #heul:-[

Auch vom Schlafrythmus ist es total komisch, weil meine Maus um 11 Uhr Mittagsschlaf macht, aber nachmittags wieder müde ist. Also hat sie tagsüber so viel gepennt, dass sie erst gegen 21 Uhr ins Bett geht. Nachts hängt sie dann noch 2 - 3 Mal an der Brust, und wehe ich nehme es ihr vorzeitig weg #schock

Ich bin wieder mal am Ende meiner Kräfte!!!


Schiebe es darauf, dass sie ziemlich mobil wird. Sie macht schon 2, 3 Schritte alleine. Im Gegenzug hängt sie an mir dran wie ne Klette.

Auch sonst, wenn sie ihren Willen nicht bekommt, kreischt sie wie am Spieß! #augen

Nun ja, ich könnt noch ewig weitererzählen ............

Mir gehts schon etwas besser, als ich gelesen hab, dass es anderen auch so geht. Hoffe es ist bald vorbei. Alles Liebe!!

hope + Noell 05.10.05