Wann mit der Folgemilch umstellen???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von marsi 03.09.06 - 21:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter ist jetzt 15 Tage alt und kam mit einem Gewicht von 3790 gr und 48 cm auf die Welt.
Sie bekommt von Geburt an die Nahrung BEBA Pre.
Seit gestern habe ich das Gefühl, das sie nicht mehr richtig satt wird.
Bisher kam sie immer fas alle 3,5 Std.- 4 Std.
Aber gerade heute kam sie schon nach 2,5 Std.- 3 Std, und hat immer gleich wieder Hunger. Sie trinkt ca. 80-100 ml.

Meine Frage: Ab wann darf man den kleinen schon die Folgemilch (BEBA 1) geben???

Gruss
Simone + Kim Laura

Beitrag von sparrow1967 03.09.06 - 21:39 Uhr

Pre kann bis zum Ende des Flaschenalters gegeben werden und wird - wichtig- nach Bedarf und nicht nach der Uhr gefüttert. Wie bei einem Stillkind auch.
Sie wird satt, wenn du sie nach IHREM Bedarf fütterst und der steigt nunmal, je älter sie wird ;-).


sparrow

Beitrag von lulu2003 03.09.06 - 23:48 Uhr

Hallo Simone,

kann mich Sparrow nur anschliessen. Unser Junior hat es bis zum 13.Monat mit Pre Nahrung ausgehalten. Ich würde auf jeden Fall noch bei der Pre bleiben.

Gruß
Sandra

ps:du könntest die 1er Nahrung jetzt schon geben, doch die Pre ist einfach besser. Und es stimmt auch nicht das die Babys von der 1er durchschlafen. Nur mal eben so nebenbei. ;-)