Hallo,meiner Maus gehts so schlecht...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 8woche 03.09.06 - 22:43 Uhr

Hallo,wir sind wieder daheim!Müssen morgen wieder in die Uni zur Kontrolle.Sie hat ja die chemo bekommen,und ihr gehts so hunde elend.Sie isst nicht mehr sie bricht ständig alles aus tee wasser ihr fläschen selbst wenn ich sie an lege bricht sie die milch wieder aus.Jetzt hat sie durch die chemo nen zell tief,und nun müsssen wir so aufpassen das sie nicht krank wird.ihre brüder haben beide ne grippe,die mussteich zur oma schon ausquatieren,und mein mann ist am 29.08 operiert worden.ich steh voll deben der spur..im moment könnte ich nur noch heulen,ich fühle mich sooo schlecht,bin nur froh das wir wieder zu hause sind auch wenn wir alle 2tage ins kh müssen zur kontrolle,dann weiß ich wenigstens das es ihr soweit gut geht.Nur ich kann nicht für meine jungs da sein geschweige den für meinen mann da sein.Habe ihn nur einmal im kh besuchen können.ich habe es nicht geschafft mich von meiner tochter mal für kurze zeit zu lösen,ich habe sonst das gefühl gehabt ich würde sie für immer verlassen.War tag und nacht bei ihr,sie lag die ganze zeit so regungslos auf meinem bauch.Aber ich glaube es hat ihr gut getan sie hat bestimmt meinen herzschlag gehört den sie ja aus meinem bauch noch kennt.aber ich fühle mich so ausgelaugt,ich möchte ihr so gerne helfen ihr das alles abnehmen,ich hoffe das morgen noch alles ok ist damit sie nicht da bleiben muss.sie isst so blass,sie weint auch gar nicht mehr,sie macht immer nur einen ganz traurigen mund dann weiß ich das sie mich braucht.und was ich ganz schlimm finde ist das sie keine haare mehr hat.alles weg.sie sieht so anders aus,sie hat immer so viel gelacht,und ich hatte immer angst das sie das wie die anderen kinder auf der station auch verliert,ich will meine tochter wieder haben die so süß lachen kann,die einfach gesund ist und glücklich ist.Warum nur meine maus?Sie ist mir so wichtig ich habe solche angst das sie es nicht schaffen könnte.2 chemos stehen jetzt noch an in den nächsten wochen wie soll das dann nur werden?ihr gehts doch jetzt schon so schlecht!Ich kann nicht mehr.jetzt ist auch noch mein mann nicht da,keiner hier der mich etwas unterstützt,oder mal ein bisschen tröstet,ich weiß das klingt wahrscheinlich egoistisch,aber ich möchte mal das mich jemand in den arm niemt und einfach nur fest hält.ich weiß nicht es ist alles so schlecht.Danke fürs zuhören.


werde euch morgen mal schreiben was die ärzte sagen.

Einen schönen abend.
Lg Jessi+Tamiya 13wochen.(du bist meine kämpfermaus)ich liebe dich von ganzem herzen.

Beitrag von lulu2003 03.09.06 - 22:49 Uhr

Liebe Jessi,

ich habe deine Beiträge verfolgt und weiß gar nicht was ich sagen soll. Es tut mir so leid für Euch.
Ich drücke Euch die Daumen das Eure Maus so stark bleibt wie bisher und ihr wird es bestimmt bald besser gehen.

Lieben Gruß und laß dich drücken
Sandra

Beitrag von bountimaus 03.09.06 - 22:49 Uhr

ich kann Dich nur ganz doll #liebdrueck
Wünsche Euch viel kraft.
Ich kann gar nicht schreiben und ausdrücken was ich gerade fühle...

Ganz liebe Grüsse #klee#liebdrueck#blume
und #kuss an den kleinen Kämpfer

sabrina

Beitrag von julia76 03.09.06 - 22:51 Uhr

#herzlich es tut mir sooooooo leid.#heul#heul#heul

Ich wünsche dir und deiner maus alles gute von ganzem Herzen#herzlich

fühle dich gedrückt. Ichdenke an euch

Beitrag von erkika 03.09.06 - 22:51 Uhr

hallo
bitte bleib stark für deine tochter und ich werde für euch beten!!!!
lass dich vom ganze herzen umarmen ich denke an euch und alles gute für die kleine maus - viel viel viel gesundheit!!!!!


erkika & Arjana

Beitrag von sparrow1967 03.09.06 - 22:54 Uhr

Gut das du sie nicht alleine läßt. Auf deinem Bauch kann sie ruhen und Kraft sammeln. Sie kann kämpfen- mit Dir an ihrer Seite!!

Ich wünsche euch alles erdenklich Gute- und hey...die Haare kommen wieder ;-)!

sparrow

Beitrag von kathyherzchen 03.09.06 - 22:58 Uhr

Hallo Jessi #schmoll,
weiß nicht so recht was ich schreiben soll. Habe ja deine Geschichte ein wenig verfolgt. Daß so ein kleiner mensch schon soviel ertragen muß.

Und Du erst!!!!

Ich wünsche dir viel Kraft und schicke dir ne gaaaanz dicke Umarmung #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck.

Bleib stark...

Deine Kleine ist eine Kämpferin...

Liebe Grüße
Kathy#liebdrueck

Beitrag von jindabyne 03.09.06 - 22:59 Uhr

Was ist egoistisch daran, sich zu wünschen, in den Arm genommen zu werden?

Du kämpfst so sehr für Deine Familie, so dass für Dich selber kein Raum mehr bleibt. Aber auch Du darfst jemanden brauchen, der Dich auffängt!

Fühl Dich #liebdrueck

Ich wünsche Dir alles Gute und Deiner Kämpfermaus viel Kraft!

LG Steffi

Beitrag von nane29 03.09.06 - 23:06 Uhr

Hallo Jessi,

ich würde dich so gerne jetzt #liebdrueck.

Du bist so stark! wenn ich daran denke, dass ich oft schon mitheulen muss, wenn Lena einen Schreianfall hat - ohne dass es ihr wirklich schlecht geht - ich kann mir gar nicht ausmalen, wie weh das tun muss, dein Baby so leiden zu sehen :-(. Es tut mir furchtbar leid.

Ich bin sicher, du musst dir um deine Jungs und deinen Mann keine Gedanken machen. Sie werden verstehen und wollen, dass du für Tamiya da bist. Die Jungs sind zwar noch klein und sicher vermissen sie dich - aber ich denke, sie spüren, dass du jetzt für Tamiya da sein musst. Kinder haben ein Gespür dafür. Sie wissen, dass du sie auch liebst, aber im Moment nicht anders kannst. Da bin ich ganz sicher.

Und dein Mann sowieso, er ist bestimmt stolz auf dich, dass du so für deine Tochter da bist.

Ich denke an euch und sende dir ganz viel Kraft!

Alles Liebe
Jana

Beitrag von jokerheed 03.09.06 - 23:07 Uhr

Liebe Jessi,

ich drücke Euch ganz fest, und denke ganz fest an Euch. Ihr seide beide Kämpferinnen und zusammen seid ihr stark #liebdrueck Ihr dürft die Hoffnung nie aufgeben!!!

Ich wünsche Deiner kleinen alles Gute und dass sie bald wieder lachen kann!!! Die Kleinen sind doch stärker als man glaubt, wirst sehen.

Ganz liebe Grüße
Heidi

Beitrag von debuggingsklavin 03.09.06 - 23:09 Uhr

Ohjeee, das ist alles so traurig.
Ich wünsche Dir, dass alles gut wird und Dass Tamiya wieder gesund wird.
Sie ist bestimmt eine große Kämpferin und Du wirst sehen - bald ist sie wieder gesund!

LG #liebdrueck

Beitrag von winnie_windelchen 03.09.06 - 23:11 Uhr

#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich#herzlichWir halten euch alle ganz ganz doll #liebdrueck fest und denken an euch. Wünsch euch alles alles gute aber vorallem deinem kleinen Engelchen. Sie wird weiter kämpfen denn sie merkt und weiß wie sehr sie geliebt wird.
Liebe Grüße Winnie und Family
#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich#herzlich






Beitrag von holgersengel 03.09.06 - 23:15 Uhr

hallo jessi

ihr schafft das! deine kleine wird so stark durch dich und du durch sie! ihr schafft es! es ist nicht schön das es ihr so geht, aber es bewirkt etwas! du siehst von aussen nur das ihr die haare ausfallen und das sie abgeschlagen ist, aber im inneren ihres körpers gehts genauso zu und es wird ihr helfen!
ich drücke euch beiden gaaaaaanz feste. du bist eine super mutter, du kämpfst für deine kinder! niemand ist im moment so wichtig wie deine kleine tochter!
ich wünsche euch beiden noch viel kraft und ihr schafft das! baut euch gegenseitig auf, kuschelt jede freie minute und denk daran das sie bald wieder deine kleine fröhliche maus wird und vor allem gesund!

ganz liebe grüße

jana

Beitrag von stern18401 03.09.06 - 23:17 Uhr

liebe jessi,

fühl dich von mir umarmt.#liebdrueck

ich ziehe meinen hut vor dir#herzlich

du bist eine sehr starke mama und frau.

mach dir jetzt keine gedanken um deine zwei jungs.

ich bin mir sicher das sie es verstehen werden, und oma fängt bestimmt ne menge auf.

ich verstehe sehr gut das du deiner maus helfen möchtest......

und das tust du doch schon.

du bist bei ihr.

gibst ihr nähe und wärme.


das du dich immer fragst....warum???

kann ich sehr gut verstehen.

aber quäle dich nicht mit fragen.

glaub ganz fest an dich und deine tochter.

ihr seit stark......und deine tochter wird es schaffen.


#liebdrueckauch ich werde für deine kleine maus beten.#liebdrueck


ich wünsche dir liebe jessi ganz viel kraft.

und deiner maus ganz schnelle heilung.


alles liebe

vanessa

Beitrag von melli0327 04.09.06 - 06:32 Uhr

Hallo,

Lass dich erst mal ganz ganz doll drücken.
Also in einem anderen Forum ist eine Kleine die hatte einen Tumor (Krebs) im Bauch. Soweit ich weiss musste die kleine auch Chemo u. so bekommen. Sie war da noch kein 1 jahr alt.

Die Kleine ist jetzt 2,5 Jahre alt u. ihr geht es sehr sehr gut.
Vieleicht gibt dir das noch ein bisschen kraft.

lg

Melanie

Beitrag von wir_beide 04.09.06 - 07:09 Uhr

Liebe Jessi,

habe sehr viel an Euch gedacht, seit Deinem letzten Posting. Auch diesmal weiss ich nicht wirklich, was ich schreiben soll. Ich will Dir einfach nur sagen, dass Du nich allein bist. Wir hier können zwar nicht richtig bei Dir sein, aber wir denken an Euch und drücken der kleinen Tamiya bei Ihrem schweren Kampf die Daumen.

Sie wird kämpfen und Du wirst sicherlich schon bald Ihr zuckersüßes Lächeln wieder sehen! Du bist ein wirklich starke Frau - es muss eine furchtbare Situation sein, noch dazu, wo Dein Mann nicht bei Dir sein kann. Aber glaub' mir: Tamiya braucht Dich jetzt am meisten, das machst Du schon alles ganz richtig!

Ich denke ganz fest an Euch!
Melde Dich bitte wieder, wenn's Neuigkeiten gibt.

Liebe Grüße #herzlich
wir_beide

Beitrag von herbstlos1976 04.09.06 - 08:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich drück euch erst einmal ganz lieb.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft und für deine Maus, dass sie ihren Sonnenschein im Herzen behält. Aber bei der Liebe, die sie bekommt, wird das klappen.
Eine Cousine hatte auch als kleines Kind Leukämie und hat Jahrelang gekämpft, nun ist sie Ende 20 und bekommt im nächsten Monat ihr eigenes Baby. Vielleicht macht es Mut, zu wissen, dass es andere geschafft haben...
Ich bewundere dich, deine Familie und den Kämpfermut deiner Tamiya.
Ich wünsche euch alles alles Liebe und dass es deiner Maus bald besser geht

ich drück dich
Tanni
mit Timo und Finja