31. Woche - Krampfadern und Kreislaufprobleme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tschekkara 04.09.06 - 02:51 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Bin echt fertig - ich glaube ich kriege zusätzlich zu den häßlichen Schwangerschaftsstreifen auf der Hüfte auch noch Krampfadern! Jedenfalls habe ich gestern so ein paar bläulich zarte "Flecken" - Linien auf meiner rechten Wade und auf beiden Oberschenkeloberseiten entdeckt! MIST!! DAs hätte ja echt nicht sein müssen! Was kann ich tun?
Außerdem hatte ich die letzten beiden Tage massive Kreislaufprobleme, die aber ganz anders waren als sonst - irgendwie war mir nicht gut, aber nicht blutleer im Kopf, sondern einfach anders, aber schlecht... Wenn ich gelaufen bin, ging es besser, aber wenn ich stand, war es ganz schlimm. Wer kennt das auch?

Danke für Antworten!!
Frustrierte Elena

Beitrag von feli1983 04.09.06 - 03:07 Uhr

hallo elena...

kannst du auch nicht schlafen??? ich kann dir leider nicht so viel weiter helfen, was deine krampfadern angeht...könnten es auch besenreißer sein?? Wenn sie nur ganz klein und dünn sind?? Die blöden Biester haben nämlich auch meinen körper in anspruch genommen...
ZU deinem Kreislauf...hinlegen und Füße hoch, wenn du das Gefühl hast, er lässt dich im Stich...

Liebe Grüße von einer viel zu wachen
Feli
35. ssw mit Danielle-Laurén

Beitrag von tschekkara 04.09.06 - 03:16 Uhr

Hallo Feli!
Bin ja nun in Australien seit einer Woche - dort haben wir gerade 11.17 Uhr... (aber Schlafprobleme habe ich trotzdem, mir tut immer so die Seite, also die Hüfte weh...).
Besenreißer? So kleine dünne blaue Äderchen? Wo kommen die denn her? Und was soll das? Grumpf!

Beitrag von feli1983 04.09.06 - 03:19 Uhr

ja, genau! das sind besenreißer...gib mal bei google den begriff ein und gehe dann auf bilder über dem eingabefeld und dann auf bildersuche...da siehste mal wie die dummen dinger aussehen...mein arzt sagte es sei ein erstes anzeichen für schwaches bindegewebe und leider kannste gegen die dinger nichts machen...die kommen und bleiben...*schnüff*

trotzdem liebe grüße nach australien....

Beitrag von tschekkara 04.09.06 - 03:24 Uhr

Au Mann - na dann vielen Dank Junior!!
Was tut man nicht alles für sein Kind...
Aber dass einen so eine Schwangerschaft irgendwie und vor allem langfristig doch nur hässlicher macht, hätte ich nicht gedacht..
Frust.

Liebe Grüße zurück!

Beitrag von die_schwangere 04.09.06 - 03:27 Uhr

hihi da sagste was
da fühl ich mich direkt voll angesprochen
vor meiner ersten schwangerschaft habe ich hosengröße 40 getragen. also nicht zu dick nicht zu dünn wie ich finde.
so und nach meiner ersten SS war ich dann auf größe 50 wo ich heute immer noch bin #heul
hoffe ja mal irgendwann diese funde los zu werden
das is echt ne seelische belastung von normal auf dick zu gehen innerhalb 9 monate

Beitrag von feli1983 04.09.06 - 03:32 Uhr

#schock ach du meine güte.....ja, da kann ich dich verstehen...also ich finde diese lebenslänglichen merkmale, wie streifen ( toi, toi, toi -ich hab noch keine), besenreißer und krampfadern nicht gerade schmeichelhaft.....#schmoll
ob eine heidi klum die auch in der schwangerschaft bekommt?!#kratz

Beitrag von tschekkara 04.09.06 - 04:04 Uhr

Das ist ja das Gemeine - wahrscheinlich haben das alle Promis auch, diese hässlichkeiten, aber sie gehen dann zur Schönheits-OP und lassen alles weglasern für viele Tausend Euro...
Und wir Normal-Sterblichen?
Können ja schon mal mit dem Sparen anfangen...
Knirsch.

Beitrag von samamin 04.09.06 - 10:57 Uhr

Hallo Elena,

ich kann Dich echt gut verstehen, das mit dem SS-Streifen kam auch ploetzlich und ziemlich stark bei mir vor ca. 1 Monat.
Leider kenn ich weder dagegen noch gegen Krampfadern ein Mittel. :-(

Aber Deine Kreislaufprobleme koennten, wie bei mir, mit Eisenmangel zusammenhaengen. Seit ca. 2 Monaten wird mir selbst bei kurzem Stehen (z.B. an der Ampel!) schwindelig und ich hab das Gefuehl, ich kipp gleich um. Sobald ich mich dann etwas bewegen kann, wird es besser.
Beim FA war mein Eisenwert dann auch sehr niedrig und ich hab zunaechst eine Tablette Ferro Sanol verschrieben bekommen, es wurde aber nicht wesentlich besser. Jetzt nehm ich 2 und die Probleme sind etwas schwaecher geworden.

Frag einfach mal Deinen FA. Ich wuensch Dir alles Gute!

Sam (33. SSW)