unregelmäßige Schlafzeiten mit 8 Monaten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von something 04.09.06 - 06:40 Uhr

Hallo ihr lieben !

Mein Sohn ist jetzt über 8 Monate und die einzige Schlafenszeit die er einhält ist die wenn er abends um 18.00 Uhr ins Bett geht.

Aber ansonsten schläft er sehr unregelßig. Ich kann nichts dagegen tun. Wenn er nicht schlafen will tut er das auch nicht. Der brüllt die ganze Bude zusammen.

Nachts hatte er eine zeitlang durchgeschlafen. Jetzt auf einmal kommt er wieder 1x pro Nacht. Aber auch nicht zu einer bestimmten Zeit, sondern mal um 0.30 mal um 3.30 Uhr. Ich habe versucht ihn so zu beruhigen, Schnuller, ein Schluck Wasser aber alles hilft nichts. Er möchte die Flasche...

Habt ihr auch so ein durcheinander ? Wie bekommt man das in den Griff ? #gruebel

Gruß

some

Beitrag von sparrow1967 04.09.06 - 08:14 Uhr

Wie lang soll er denn durchschlafen?
Von 18.00 bis 0.30 sind ja schon 6,5 Stunden. Also schläft er durch.
Ich würde ich 1 oder 2 Stunden später hinlegen. Moritz geht zwischen halb8 und 8 ins Bett.Manchmal hat er nachts Hunger, manchmal nicht. Ist ja auch ganz normal in dem Alter.
Ich denke, mit einmal die Nacht aufwachen bist du gut bedient.

Als durcheinander empfinde ichdas nicht.

sparrow

Beitrag von buzzfuzz 04.09.06 - 08:21 Uhr

Hallo


also ich finde es nicht als durcheinander,denn Kinder die bis zu 7Std schlafen,gelten als durchschlafende Kinder;-)

leonie ist nun 9 Monate alt und hat genau wie die anderen ihren eigenen Rythmus.Ich habe den Kindern keinen aufgezwungen,wie es andere zum Teil machen.

leonie schläft abends von 19uhr bis 5Uhr morgens ,isst dann was und schläft nochmal bis um 8uhr.

Dann schläft sie von 11 bis 14uhr und geht dann um 4uhr nochmal 1std uins Bett,aber nicht immer.

es kam auch schon vor das sie mittags nicht geschlafen hat und war von 8uhr bis 1uhr durchgehend wach-ohne Quengeln.


lass deinem Sohn den Thytmus denn ER braucht.

Diana

Beitrag von buzzfuzz 04.09.06 - 08:22 Uhr

Thythmus sollte Rythmus heissen #hicks

Beitrag von berryman 04.09.06 - 08:36 Uhr

Hallo Some,
bei uns ist ganz genauso. Unser Sohnemann ist jetzt auch 8 Monate und hat durchgeschlafen seit er 6 Wochen alt war. Jetzt benötigt er Nachts, zu ganz unterschiedlichen Zeiten, eine #flasche. Er hat einfach Hunger #mampf.
Ich denke das wird sich alles wieder von alleine einpendeln.
So plötzlich wie es angefangen hat wird es wieder aufhören und mit einmal in der Nacht aufstehen können wir doch echt noch zufrieden sein ;-)


LG
Alex + Tyler-Brandon*30.12.05