Rahmschnitzel

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von shamrock1972 04.09.06 - 07:29 Uhr

Guten Morgen, ihr Lieben!

Unser Metzger hatte ein Super-Angebot: 3 Schnitzel, 500g Nudeln, 1 Dose Champignons und nen Becher Rahm.#freu..so weit, so gut! Mein Problem: ich hab noch nie Rahmschnitzel gemacht#hicks!
Wie krieg ich die Sachen jetzt lecker zusammen???
Wäre dankbar für Vorschläge#schein!

LG aus dem langsam sonnig werdenden Saarland, Michaela

Beitrag von matjeshering 04.09.06 - 09:04 Uhr

Moin moin Michaela,

also du nimmst die Schnitzel, haust sie platt, würzt sie mit Salz, Pfeffer, Paprika und brätst sie in der Pfanne/Topf an.

Eine kleingeschnittene Zwiebel in dem Anbratfett der Schnitzel andünsten, dann die Champignons dazu und etwas andünsten. Das Ganze dann mit Sahne aufgießen. Würd nochmal das Selbe in Wasser zugeben, sonst reicht die Soße nicht. Dann schmeisst da einen Brühwürfel rein und legst die Schnitzel mitdazu.

Das Ganze dann so ca. 40min. sieden lassen. Am Schluß die Soße andicken, abschmecken und Petersilie in die Soße. Fertig!

Dazu Reis, Nudeln, Knödel etc. pp.

LG
aus dem #sonne Brandenburg
matjeshering

Beitrag von katzeleonie 04.09.06 - 13:52 Uhr

Hi hering,

ech 40 Min. bei mir wären die knochentrocken, wie machst Du das, daß die nicht austrocknen. Liegt das an der Soße???#gruebel

LG
leonie