Autokindersize

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dani875g 04.09.06 - 09:35 Uhr

Hallo liebe Eltern.Ich habe für meinen Sohn 2 Kindersitze fürs Auto zur Auswahl,kann mich aber nicht so richtig entscheiden welchen ich nehmen soll,vielleicht könnt ihr mir ja helfen.Zu Auswahl stehen der Maxi Cosi Rodi von 15-36 kg oder der Römer Vip 15-36 kg.Liebe Grüße Dani.;-)

Beitrag von birgitg.77 04.09.06 - 10:24 Uhr

Hi

nimm den Römer, der ist bequemer und sicherer (beim MaxiCosi schlafen vielen Kindern immer die Füsse ein).

LG
Birgit und Max 16.6.05

Beitrag von deeli 04.09.06 - 10:51 Uhr

Hallo,

in meinem Bekanntenkreis haben viele, auch wir, den Rodi und die sind alle zufrieden damit. Das den Kindern die Füße einschlafen, habe ich noch nicht gehört...#kratz

Ich kann den nur empfehlen!!! #pro#pro#pro

LG
Désirée :-)

Beitrag von fiorii 04.09.06 - 10:47 Uhr

hallo,

ich nehme an der ist für dein großen Sohn,oder?

Ich würde keinen von beiden nehmen.
Ich habe mir den Römer VIp mal angeschaut und finde den irgendwie so wackelig.

Habe den Cybex Solution gekauft der hat eine verstellbare Kopflehne und eine Fußstütze damit die Füße nicht einschlafen bei längern Autofahrten.

Und vom Design her sieht er viel fecher aus-naja meine Meinung;-)

fiori#blume

Beitrag von diamant78 04.09.06 - 12:12 Uhr

Hallo,

Gundsätzlich würde ich immer Römer kaufen. Allerdings solltest du dich erkundigen, ob dieser Sitz von Römer oder Maxi Cosi auch für eure Auto vom Hersteller her zugelassen ist.

Wir haben nämlich den Römer Duo Plus mit Isofix und der ist von BMW nur mit Isofix nicht zugelassen, daher haben wir ihn zustätzlich noch mit dem Gurt gesichert und schon hat man die Zulassung wieder. Wir mussten das vorher auch nicht, aber wenn der Hersteller keine Zulassung für den Autositz gibt, dann kann es sein, daß man bei einem Unfall keinen Versicherungsschutz hat. Uns wurde es so vom Verkäufer aus dem Babyfachmarkt gesagt.

LG
Julia