Ist es möglich trotz Pille ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von skubidoo 04.09.06 - 10:26 Uhr

Hallo liebe Mädels,

Habe jetzt schon seit ein paar Tagen das Gefühl das ich schwanger bin.
Weiss nicht genau, aber ich hab ständig Bauchziehen mir ist den ganzen Tag schlecht, egal ob ich was gegessen habe oder nicht. Häufig wieder schwindelig.

So war das damals bei meinem ersten Baby auch. Oh mann nicht das ich mich nicht freuen würde, aber es käme doch jetzt etwas zum unpassenden Zeitpunkt.

Meine Regel müsste ich laut Pille am Samstag wieder bekommen. Oder ist das dann auch so wenn man die Pille nimmt das aufjedenfall die Regel ausbleibt wenn man Schwanger ist ? Habe sie auch bisher immer weiter genommen trotz der Vermutung das ich schwanger sein könnte. Würde das dem Baby ( wenn eins da wäre ) dann schaden ?

Hoffe mir kann einer helfen.

Lg Skubidoo

Beitrag von s1985w 04.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo :-)

Also, auch trotz der Pille bleibt dann deine Regel aus, weil sie ja dann schon bereits "versagt" hat, als sie den Eisprung hätte verhindern sollen.

MfG

Sabine +#baby inside (25. SSW)

Beitrag von innovatine 05.09.06 - 19:38 Uhr

Leider nicht ganz richtig. Die Blutung muss nicht unbedingt ausbleiben weil es keine natürliche Blutung ist sondern durch das Abfallen des Östrogenspiegels produziert wird (weil 7 Tage keine neuen Hormone durch die Pille zugeführt werden). Oder wie erklärst du dir sonst, dass im Langzyklus keine Blutungen auftreten? ;-)

Wenns eine Verhütungspanne gab dann 3 Wochen danach immer nen Test machen. Man weiß nie ;-)

Beitrag von mullemaus83 04.09.06 - 13:50 Uhr

Hallo. mach am Menstag auf jeden Fall einen test. Das empfehle ich dir!

solange du nicht weisst, ob du schwanger bist, solltest du die pille nicht nehmen (dann aber andersweitig verhüten, falls du doch nicht schwanger bist).
Die Pille kann schaden, aber noch nicht. erst wenn das kind an deinen Blutkreislauf angeschlossen ist. oder mache einen termin bei deinem FA!!

LG und alles Gute wünsche ich dir!!

Beitrag von bina20 04.09.06 - 16:36 Uhr

huhu


klar kann es mal vorkommen naja und dazu das sie schadet das weiss mann nicht meine schwägerin hat sie bis zur 31 woche genommen weil sie nich merkte das sie ss war und da sagte der fa das es noch nicht erwiesen wurde das es schädlich ist und der kleine is nun schon über zwei jahre alt und kerngesund


glg bina

Beitrag von kugelbauchi 09.09.06 - 11:07 Uhr

Hallo =)

Also, ich bin auch schwanger geworden TROTZ der Pille und ohne Einnahmefehler ^^ Gott weiß warum... ich nicht ^^

Jedoch hatte ich im ersten un zweiten Monat noch meine Regel (un immer munter weiter die Pille geschmissen)

Erst in der 10ten Woche (3 Tage nach ausbleiben der Regel im dritten Monat) hab ich erfahren das ich schwanger bin... un omG schon 10te Woche ^^

Also wenn du Bedenken hast schwanger zu sein, dann würd ich am Tag der Mens oder Ausbleiben der Mens ganz fix n Test machen =)


Wünsche dir das der Test dann so ausfällt wie du das gern hättest ;)

Ganz liebe Grüße

Jess un Würmschn (inzwischen schon 19+1)