die ersten Schuhe - Nike??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von betzi83 04.09.06 - 10:44 Uhr

Hallo,

Emily läuft seit 2 Wochen. Vor einer Woche haben wir die ersten Schuhe gekauft von Geox kleine Stiefel, eher für die kalten Tage. Jetzt haben wir kleine rosa Nike Schuhe geschenkt bekommen. Die sind wirklich süß. Bin mir aber nicht sicher ob die auch geeignet sind, wäre schade wenn nicht. Laufen will sie leider noch nicht so recht wenn sie Schuhe an hat aber in Socken klappt es super. Was haltet ihr von Sportschuhen?

Lg Bettina

Beitrag von lady_chainsaw 04.09.06 - 10:48 Uhr

Hallo Bettina,

für die ersten Schritte ist es wichtig, dass die Sohle sehr biegsam ist und die Knöchel stabilisiert werden.

Da ist es (meiner Meinung nch) unwichtig, ob es Sportschuhe, Sandalen oder andere Schuhe sind.

Sind es denn Knöchelhohe mit einer biegsamen Sohle? Dann wäre es doch okay.

Gruß

Karen

Beitrag von susiiie018 04.09.06 - 10:48 Uhr

Hallo,

Nike-Schuhe sind sicher super!! Es ist halt wichtig, dass die Sohle nicht zu hart ist, also diese muss beweglich sein!!

Zeichne mal ihren Fußabdruck auf Pappe und schneide den Abdruck dann aus. Dann kannst du diesen in den Schuh geben, dann kannst du auch sehn, ob er wirklich passt. (Schuhbänder raus und die "Zunge" soweit raus, dass du gut in den Schuh siehst!!)

Hoffe du verstehst mich #schwitz;-)

Lg,
Susi

Beitrag von money2901 04.09.06 - 10:49 Uhr

hallo

wir hatten die ersten schuhe von "haribo", darin konnte sie nicht so o gut laufen...

bei "normale" nikes sind die sohle sehr hart und praktisch gar nicht zu biegen...

wir haben jetzt die NIKE FREE (http://www.guna.de/top/is.top?shdl=127.0.0.1:16484:14861:2&action=display:doc/document.htm&doc-key=6665-SMG&set-var=GS:2)

und sind super zufrieden damit....tyra kann super laufen und diese schuhe trainieren noch die kleinen beinchen...;-)


LG money und tyra 26.08.05

Beitrag von waldurmel 04.09.06 - 10:49 Uhr

Hallo Bettina,

das ist normal, dass sie am Anfang nicht gescheit mit den Schuhen laufen kann. Das kommt alles mit der Zeit. Meine Kleine läuft seit knapp 4 Wochen und inzwischen rennt sie schon fast, damit sie allen hinterherkommt. ;-)

Zu Sportschuhn ist zu sagen, dass es am Anfang halbhohe Schuhe sein sollten, wg umknicken und so. Die ganz ersten von meiner Tochter waren allerdings Addidas und die waren eben auch Sportschuhe und die hatte sie an, als sie noch nicht gehen sondern nur stehen konnte, damit sie auch draussen sich bei schlechtem Wetter bewegen konnte. Die hatten auch keine Sohle, sondern waren ganz weich, mit Gummi unten dran.

Was ich meiner Tochter jetzt gekauft habe, sind Socken mit Sohle, die quetschen kein Füßchen ein und sie haben trotzdem einen guten halt, auch auf rutschigem Untergrund. Die find ich total klasse.

LG Verena

Beitrag von susasummer 04.09.06 - 11:36 Uhr

Ich finde sie nicht geeignet.Am besten sind halbhohe Schuhe,bis sie richtig laufen können.
Nike Schuhe kannst du ihr doch später auch anziehen.
lg Julia

Beitrag von madjulie 04.09.06 - 11:56 Uhr

Hallo Bettina,

die ersten Schuhe waren bei uns richtige Lauflernschuhe, dann kamen 2 paar Sandalen. Aber die waren alle scheinbar nicht das Richtige. *g* Hab meiner jetzt Kangaroos angezogen, damit bewegt sie sich ganz anders...trippelt, jumpt rum - hat sie vorher nicht gemacht. Ist damit gleich quer durch den Laden gerannt. :-)

Gruß Julie

Beitrag von krisi79 04.09.06 - 20:12 Uhr

Hallo Bettina,

ich arbeite in einem Sportfachgeschäft und habe einen 15 Monate alten Sohn, der schon mit 10 Monaten lief.

Und ich bin ganz ehrlich (auch zu meinen Kunden), Nike Babyschuhe sind wirklich nicht zu empfehlen, da sie selten einen KIndergerechten Aufbau haben. Mal abgesehen von der fehlenden flexiblen Aussensohlen, haben die Schuhe keinen KInderrechten Leisten.

So süße sie sind (ich finde sie auch zum #huepf schön), aber Finn bekommt erst welche, wenn sein Fuß die nötige Stabilität hat.

Wenn ihr gerne Sportschuhe haben möchtet, ist Adidas immer
ein guter Kompromiss.

Beitrag von sinaundbenedikt 04.09.06 - 22:35 Uhr

Ich habe meiner Tochter auch kleine rosa Nike Schuhe gekauft und ich find sie sehr gut,sie läuft sicher drin und die Sohle ist auch nicht zu hart.Ich besorge ihr aber zum Wechseln noch andere also keine Sportschuhe...

Beitrag von valeggio 04.09.06 - 23:19 Uhr

Hallo Bettina!

Die ersten Schuhe sollten richtig gute Schuhe sein. Wir hatten welche von Ricosta - kann ich sehr empfehlen! #pro
Von Nike & Co. würde ich abraten. Ich denke, da ist Deine Kleine noch nicht sicher genug. Mal abgesehen davon schwitzen die kleinen süßen Füßchen schon mehr in den Turnschuhen als in einem guten luftdurchlässigen Lederschuh.

Unser Sohn (bald 18 Monate) hat nun schon sein 4. Paar Schuhe! #augen Ich habe ihm da auch (reduzierte) Nike´s gekauft, da ich was für den Übergang (Sommer/Herbst)gesucht habe. Ich muß aber sagen Er liebt diese Schuhe! Er wollte sie auch am liebsten immer im heißen Italienurlaub vor einer Woche tragen... #schwitz. Hab ihn natürlich nicht gelassen. ;-)
Aber im Oktober/November gibts dann wieder richtig gute Schuhe (von Geox oder Ricosta).

Alles Liebe
Valeggio #blume