Allergie macht mich wahnsinnig!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bjanna 04.09.06 - 11:23 Uhr

Hallo ihr lieben Mit#schwangeren!
Hat jemand von euch auch gegen Hausstaubmilben und andere Dinge, die so draußen rumfliegen Probleme?
Ich habe es jetzt fast 6. Monate ausgehalten, ohne etwas zunehmen. Aber inzwischen macht mich das Wahnsinnig. Ich kann nicht mehr richtig schlafen vor niesen und Nase putzen(Allergiebettbezüge habe ich) und erst gegen nachmittag läßt es ein wenig nach.
Hat einer eine Idee einen Tipp?
Danke für die Antworten,
Lg, Bjanna

Beitrag von moona 04.09.06 - 11:30 Uhr

Hallo Bjanna! :-)

Du Arme tust mir leid! Allergien sind echt ätzend, vor allem in der Schwangerschaft. #schmoll Ich hatte den ganzen Sommer über eine starke Pollenallergie mit ständigen Niesanfällen, tränenden Augen und brennendem Rachen. Ist wirklich nicht lustig. Habe mir ein homöopathisches Mittel in der Apotheke besorgt. Es ist dann auch besser geworden, aber ob es an dem Mittel liegt oder daher, dass die Pollenbelastung mit der Zeit abgenommen hat, kann ich nicht sagen.
Aber probieren schadet zumindest nicht! ;-)

Liebe Grüße
#blume moona

Beitrag von butzig 04.09.06 - 12:07 Uhr

Hallo,

kann nachvollziehen wie es Dir mit der Allergie geht.Leider kann ich Dir auch keinen Tipp geben,da ich selbst an ner Allergie leide.Seit einem Jahr habe ich Nesselsucht,hatte schon alle nur Möglichen tests hinter mir und kein Arzt weiss woher das kommt und gegen was ich allergisch reagiere.Das ist so schlimm bekomm am ganzen Körper "Quaddeln" die unerträglich jucken und auch schlimm aussehen.Nehm alle zwei tage eine "Cetirizin"Tablette dann gehts.#baby schaden die Tabletten anscheinend nicht....hoff ich doch.

Wünsch Dir viel Glück das du deine Allergie in den Griff bekommst und alles gute bei deiner Rest#schwangerschaft:-)

#liebdrueck
Silvi (16ssw)

Beitrag von paula_09 04.09.06 - 13:08 Uhr

Hallo Bjanna!

Ich bin zwar noch nicht #schwanger - aber allergiegeplagt.
Hast Du mit Deinem Frauenarzt darüber gesprochen?
Ich muss täglich Medizin gegen meine Allergien nehmen und der Wirkstoff ist unbedenklich in der Schwangerschaft. Das hat mein FA extra nachgeschaut - ehe ich mich dann in der Schwangerschaft umstellen müsste.
Also am besten schnell abklären lassen - wenn Dein Frauenarzt nicht Bescheid weiß zum Allergologen. Wenn es Dir gut geht, geht es Deinem baby auch gut #liebdrueck

Achja: Hausstaub, Schimmelpilze, Pollen (Früh- und Spätblüher) sind "meine" Allergene :-(

LG paula_09#sonne