Hat denn keiner ein paar Ideen für mich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cristina818 04.09.06 - 11:28 Uhr

Ganz traurig bin :-(. Hat niemand eine Ideen welche Spiele man in der Krabbelgruppe machen kann. Bin wirklich noch auf der Suche, hab zwar schon ein paar Sachen aber man will ja auch nicht immer dasselbe machen. Bei den Kleinen 6 - 12 M. kann man zwar noch nicht soviel machen aber vielleicht kennt ihr ein paar tolle Spiele aus Euren Krabbelgruppen. Wäre wirklich dankbar für ein paar Tipps!!! :-D

Beitrag von elfchen999 04.09.06 - 12:02 Uhr

Hallo,

also so richtig kenn ich mich auch nicht mit Krabbelgruppen aus, aber eines weiß ich ganz sicher: kleine Kinder mögen es, wenn man Dinge oft wiederholt, also immer dasselbe mit ihnen macht. Die brauchen einfach diese "Routine".
Ich war mit Larissa vom dritten bis sechsten Monat bei einem Pekip-Kurs. Ich kann dir also nur sagen, was wir da in etwa gemacht haben, und was den meisten Kindern dort gut gefallen hat.

- Spielen mit Badebällen (ein Band an der Luftöffnung befestigen/Larissa liebt ihren Badeball bis heute :-) ),
- unter einem sehr großen Tuch liegen und die Eltern halten den Rand fest und bewegen das Tuch auf und ab (da sind die meisten total drauf abgefahren
- Schaukeln in einem großen Tuch
- und singen kommt auch immer gut an (10 kleine Zappelmänner, Es geht eine Schnecke und und und....)

Mehr fällt mir jetzt nicht mehr ein. Vielleicht kannst du ja was brauchen.

Lieben Gruß, Kerstin & Larissa (*28.12.2005)

Beitrag von entichen 04.09.06 - 12:19 Uhr

Seit Luca klein ist, spiel ich mit ihm Folgendes:

Ich nehme beide Füße an den Knöcheln und halte sie an meine Nase. Dann atme ich tief ein und schaue dann über seine Füße und sage :
Iiiiiiiiiii, Deine Füüüüüße stinken!!!!

Dann nochmal tief einatmen und dann sagen:

IIIgittigittigittigitt - solange man kann.

Dann küss ich beide Füße nacheinander, da wo die Zehen am Fuß sind, die krümmt er dann an meiner Oberlippe.

Er findet das toll und es geht ja auch gar nicht um die Worte sondern nur um die Laute. Diese Quietschlaute finden Babys toll.

Versuchs mal...

Beitrag von maxi77 04.09.06 - 12:47 Uhr

Hallo google doch mal,

also singen und Krabbelspiele finden alle toll. Hier ein sehr guter Link

http://www.kleinkind-online.de/seiten/fingerspiele/index.htm