Von Pre auf Anfangsmilch wechseln?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ninimuckel 04.09.06 - 11:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,


meine Kleine ist jetzt 2 WOchen alt und kam 2Wochen zu früh...Sie ist zierlich aber top fit...Allerdings hab ich das Gefühl sie wird von der Pre Nahrung nicht satt weil sie alle 1-2 Stunden Hunger hat. Außerdem hat sie Verstopfung. Kann ich einfach auf die Anfangsmilch 1 wechseln?????


Grüße Nadine

Beitrag von sparrow1967 04.09.06 - 12:05 Uhr

Alle 1-2 Stunden ist bei Pre normal. Sie istähnlich der Muttermilch und wird nach Bedarf gefüttert.
Verstopfung? Was verstehst du darunter?


sparrow

Beitrag von ninimuckel 04.09.06 - 12:07 Uhr

ja weiß nicht sie kackt nur alle 2-3 Tage und hat dann Bauchschmerzen,. Weiß nicht ob das normal ist! Und weiß nicht wann ich merke wenn die Pre nimma reicht!!!!!???

Gruß

Beitrag von sparrow1967 04.09.06 - 12:13 Uhr

Die Pre reicht immer- wenn du sie nach IHREM BEdarf fütterst. Wie beim Stillen. Nicht rauszögern, keinen Tee zwischendurch. Wenn sie sich meldet- ne Pulle geben.
Pre kann man bis ans Ende des Flaschenalters geben.

Es können Blähungen sein, die festsitzen. Um die zu lösen, würde ich es mit Kümmelzäpfchen von WALA aus der Apo versuchen.


sparrow

Beitrag von jindabyne 04.09.06 - 12:08 Uhr

Natürlich kannst Du - aber warum willst Du? Wie viel trinkt Deine Kleine denn pro Mahlzeit?

Der Nachteil bei 1er-Milch ist, dass man die nicht nach Bedarf geben kann.

Wenn sie erst zwei Wochen alt ist, dann kann der Magen noch nicht so viel fassen, dass sie mehrere Stunden satt ist. Ich würde es noch eine Weile mit PRE probieren, denn eigentlich ist es ganz gut, das mindestens bis zum 4.Monat zu geben, bis die Kleinen einen eigenen Rhythmus gefunden haben.

Aber natürlich ist die 1er-Milch von der Zusammenetzung her auch ab der Geburt geeignet.

LG Steffi mit Fiona, die mit ihren 15 Wochen immer noch PRE bekommt...

Beitrag von beetle84 04.09.06 - 12:24 Uhr

hallo,
mein kia und auch die hebamme haben mir geraten nach spätestens 6 wochen auf die 1er milch umzustellen! habe das auch getan und es funktioniert super! die kleine schläft seit dem sie die 1er nahrung bekommt und in ihrem eigenen bett schläft 12stunden in der nacht durch! glaube mit pre funktioniert das nicht! ich würde die pre vielleicht noch etwas geben, aber wenn es gar nicht mehr geht, gib ihr die 1er! kannst ja vorher deinen kia fragen! denke die 1er milch ist sehr gut!
liebe grüße#freu
nicole + charlett-kim 14wo

Beitrag von lulu2003 04.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo Nicole,

das sind alles nur Märchen. Es gibt Kinder die schlafen mit Pre durch, andere mit Muttermilch, andere bekommen die 2er und quäken die ganze Nacht.
Einem weiß machen zu wollen er solle die 1er füttern da das Kind dann besser schläft finde ich ziemlich doof.
Wir sind 13 Monate SUPER mit der Pre Milch klargekommen.

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von jindabyne 04.09.06 - 13:46 Uhr

Fiona schläft mit PRE durch seit sie sechs Wochen alt ist! meist 10-11h, letzte Nacht mal 12h.

LG Steffi mit Fiona 15 Wochen

Beitrag von brumselbeer 04.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo!
Meine Kleine ist heute 13 tage alt und ich gebe auch die Pre. Sie isst so alle 3 Stunden so zwischen 105 und 130 ml, meine Hebamme meinte ist schon sehr viel für das kleine Wesen aber ich soll bloß nicht wechseln, die 1 er Nahrung soll man erst ab 4 Monaten geben oder wenn das Baby 6 Flaschen mit je 170 ml trinkt, das schafft die Niere noch danach nicht mehr.
Meine trinkt auch schon 6-7 Flaschen am Tag.
Vielleicht solltest du lieber warten...

Gruß Nicole (2 Kinder)+ Johanna 13 Tage alt