Bitte um Antwort!wie kann man die zeit bis zum ET reduzieren???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunasam 04.09.06 - 12:29 Uhr

Hey ihr lieben!
Mich würde interessieren ob es mittelchen gibt, die die wehen einleiten?#kratz
Habe zwar noch 20 Tage alledings so ne woch oder eineinhalb könnte es ruhig früher los gehen#huepf #huepf
Was meint ihr???
es gibt doch bestimmt bewerte Hausmittelchen natürlich keine Medikamente!
Bin euch dankbar über eure ideen!

liebeGrüße
lunasam +#baby38ssw

Beitrag von tallula 04.09.06 - 12:36 Uhr

Hallo,#herzlich

also ich denke das die Natur schon angibt wann es soweit ist.:-)
Dein Baby braucht die Zeit zum Reifen und es gibt auch keine Mittelchen die Wehen auslösen,sondern nur sachen die natürliche Wehen verstärken.#aha
Lass dein Baby entscheiden wann es bereit für den Schritt nach draussen ist.#baby

LG von Sandra die noch 4 wochen vor sich hat+#flaschewurm 36.ssw

Beitrag von diamant78 04.09.06 - 12:40 Uhr

Hallo,

ich habe die letzten Wochen nur noch faul auf dem Sofa gesessen und wirklich gar nichts gemacht. Meine Mann hat mir immer jede Woche die Leben & Erziehen und Eltern Zeitschrift mitgebracht und die habe hoch und runter gelesen.

Unser Sohn kam dann 19 Tage (37+2) zu Hause zur Welt, habe da eigentlich auch nicht mit gerechnet, aber es war wahrscheinlich die Ruhe, die ich mir gegönnt habe, ich mochte mir gar nicht mehr bewegen, denn jede Bewegung war mit Schmerzen verbunden, da der Bauch so nach unten gedrückt hat und ich immer ein höllisches Ziehen beim Laufen hatte, daß waren wohl die Senkwehen.

LG und hoffentlich geht es bei dir schneller #pro

Julia + Coco 10.05.05

Beitrag von insomnia79 04.09.06 - 12:40 Uhr

Hallo ;-)

Es wird absolut davon abgeraten ohne Arzt oder Hebamme etwas in der ARz zu unternehmen. Selbst der Wehenkocktail soll nur unter Aufsicht genommen werden!
Zudem tut dem Kind jeder Tag im Bauch gut und es reift für das Leben draussen!
Eine Schwangerschaft dauert nun Mal 40 Woichen von der letzten Periode an. Und ich verstehe auch nicht, warum es immer alle so eilig haben! Denkt doch auch an das Kind!
Es ist ganz normal, wenn ein Kind zwei Wochen vor oder auch NACH dem ET zur WElt kommt. Die Natur kümmert sich nicht um Termine....

LG Esther mit Lara am Do 2 Jahre + Kleines 29. SSW

Beitrag von petra24 04.09.06 - 12:50 Uhr

Meien Hebamme hat gesagt, dass wenn das Baby noch nicht bereit zur Geburt ist, dann helfen auch keine Hausmittelchen was. Die helfen nur, wenn es sowieso los gehen würde....
Sei froh, wenn dein Baby bis zum Ende durchhält, jeder Tag im Bauch der Mama ist goldwert!

Liebe Grüße und alles Gute, Petra und Lisa (*11.8.06)

Beitrag von yozgat 04.09.06 - 14:16 Uhr

Hallo Lunasam!
Es hilft gar nichts!Egal ob du Treppen steigst,rumläufst,irgendwelche Tees trinks oder sonst was#augenSpreche aus Erfahrung ;-)
Einfach abwarten und bitte nicht zuuuu ungeduldig werden,so vergeht die Zeit dann gar nicht#schock

Lg
Fatma#blumeET-1#schmoll