frage wegen kümmel und schmelzflocken

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mama76189 04.09.06 - 12:40 Uhr

huhu ihr lieben mamis,
mein sohn kriegt eine spezialnahrung von der er nicht satt wird,ich kann ihm aber keine andere geben da er milchunverträglichkeit hat meine hebi hat jetzt gesagt ich soll schmelzflocken rein machen jetzt hab ich überall gelesen es macht dick und ist nicht gut für ein baby mit 5 wochen jetzt ärgert mich das natürlich sie ist doch hebamme :-[ jetzt werde ich keine schmelzflocken nehmen kennt ihr noch was anderes wo ich vielleicht rein machen kann in die flasche das er bissl satt wird??Wo bekomme ich normalen kümmel??In der apotheke oder im drogeriemarkt?Die hebamme hat gesagt ich soll bisschen kümmel in die flasche machen normalen kümmel wegen den blähungen kennt ihr euch da aus??Dankeschön für eure hilfe #liebdrueck.Lg mama76189+#schreiElias der schon wieder am futtern ist #schwitz#schwitz

Beitrag von hermiene 04.09.06 - 13:07 Uhr

Hi!

Schmelzflocken sind nicht ohne - aber manchmal auch sinnvoll. Welche Nahrung bekommt er denn? Kannst DU davon mehr füttern? Ist es wirklich hunger oder vielleicht auch Durst? Den könntest Du mit Fenchel-Kümmel-Tee stillen. Was sagt der KiA? Vielleicht hat der noch ne Idee bzw ne andere Nahrung?
Kümmel würde ich nicht in die Nahrung geben sondern als Tee zusätzlich. Den bekommst Du in der Apo, wahrscheinlich auch Alnatura und der Teegeschwender beim S.Oliver hat nen super Fenchel-Anis-Kümmel-Tee.
Bei welcher Hebamme und welchem KiA bist Du?
LG,
Hermiene

achso, interesse an nem 1.Hilfe-Kurs für Eltern Ende Oktober? Mache einen in der Karlsruher Innenstadt.

Beitrag von anianddave 04.09.06 - 13:33 Uhr

hy,

woran merkst du denn das er nicht satt wird? Hast du mal die menge gesteigert??? Also Schmelzflocken würde ich in seinem alten echt lassen.... man kann Reisflocken nehmen (z.Bsp aus der Drogerie von Milupa) aber auch die sind theoretisch erst ab 4. Monat. Aber das sind alles nur richtwerte.

Mit dem Kümmel hatte ich dir auch schon mal gepostet. Nimm einfach normalen Kümmelsamen 1 TL auf 30 - 50 ml....das ganze 10 minuten ziehen lassen und VOR!!!!! dem Essen geben, sonst bringt es nicht.....

Wenn es mein baby wäre würde ich noch nichts in die Flasche machen sondern bei Kümmel wasser bleiben und soviel Milch geben wie er möchte.....

na dann.... lass uns wissen wie es ihm geht :-D


Seanyßs Mommy

Beitrag von schwester_sonne 04.09.06 - 13:35 Uhr

Meine Tochter bekommt auch ne Spezialnahrung wg. Milchunverträglichkeit, wir hatten dasselbe Problem.Ich mach ihr die Reisflocken von Milupa dazu ( mit Segen vom KiA).Fang mal mit einem Teelöffel voll an, Du kannst lt. Milupa bis zu 2 EL reinmachen.Keine Angst wegen dem Gewicht, Laura war bei jeder Untersuchung lt. Gewicht u. Größe absolut in der Norm.Ich hab wg. der Blähungen die Flasche mit Fencheltee zubereitet, aber normalen Kümmel bekommst Du in jd.Gewürzregal.Wünsch Euch alles Liebe, Gruß Sonne#sonne

Beitrag von mama76189 04.09.06 - 13:45 Uhr

Vielen lieben dank für eure hilfe #liebdrueck#kuss.Ich nehme die enfamil prosobee nahrung aus der apotheke ist rein pflanzlich nur mit soja.Ich werde das mit den kümmel abkochen mal probieren dankeschön für dein tipp :-D.Das mit den reisflocken habe angst das er noch schlimmere blähungen und verstopfung bekommt.vielen dank nochmal werde euch berichten.Lg mama76189+#schreielias

Beitrag von julu1982 04.09.06 - 14:18 Uhr

Hi

es gibt Reisflocken und die machen nicht so schnell dick

Gruß Julia