Quark-Vanille-Eckchen - schnell, günstig und lecker!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schmide 04.09.06 - 13:09 Uhr

Hallo Ihr Topfguckerinnen,

ein weiteres Rezept aus Schmide's Sammlung:

250 g 40% Speisequark
250 g weiche Margarine
1 pck Vanillezucker
1 pck Backpulver
1 1/2 (ca. 450 Gramm) Mehl
Zucker zum bestreuen (wahlweise mit gemahlenen Nüssen oder Zimt gemischt, oder einfach so)
etwas Schlagsahne

Aus Quark, Margarine, Vanillezucker, Backpulver und Mehl einen Teig machen - muss nicht ganz hart sein und noch etwas an die Hände kleben. Teif auf gleiche Teile verteilen (15-18 Stück), daraus Kügelchen formen, mit Teigrolle ausrollen. Jedes Flädchen mit Zucker bestreuen, in der Mitte falten, wieder bestreuen, wieder falten, damit ein Dreieck entsteht, etwas andrücken. Die Eckchen mit Schlagsahne einpinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen. Aus dem ofen herausholen und sofort mit einem Tuch zudecken, damit die Eckchen nicht trocken werden.

Gutes Gelingen wünscht

schmide

Beitrag von pipilotta20 04.09.06 - 15:33 Uhr

Hallo

Werds mal testen die Tage.:-) klingt gut.

l.g pipilotta#stern#stern#stern

Beitrag von nata01 04.09.06 - 20:18 Uhr

Ist man das warm? Oder mehr zum KAffee?
KAnn mir das jetzt nicht richtig vorstellen, hört sich lecker an!

Beitrag von schmide 04.09.06 - 21:47 Uhr

Das sind praktisch Kuchen; wenn sie frisch aus dem Ofen sind, sind sie entsprechend warm ;-) und kann man essen - mit Tee oder Kaffee, Saft oder Milch. Genauso wie wenn es schon ein Stündchen vorbei ist und die Eckchen kalt sind. Oder einfach so, ohne was, sind sie auch eßbar ;-).

Hab die Frage auch nich ganz verstanden - ißt man zum Kaffee keine Kuchen, die warm sind#kratz?

gruß schmide

Beitrag von nata01 05.09.06 - 17:45 Uhr

Sorry, hab mich da dann evtl. falsch ausgedrückt!
Meinte eben, wenn man ihn am Tag vorher macht! Ob es dann auch noch schmeckt, oder eben nur warm /lauwarm!?

Beitrag von puziluz 04.09.06 - 22:36 Uhr

Huhu Schmide,

klingt ja mal wieder oberlecker #mampf ... wird auch bald gemacht, morgen oder so #schein
Ich freu mich immer über Rezepte von Dir - hab schon oft drauf geschielt und nachgekocht :-P

... also: Bitte MEHR ;-)

LG
Janet mit Constantin, der fein heia macht

Beitrag von schmide 05.09.06 - 08:41 Uhr

Hi Janet,

bin ja wirklich froh, dass meine russische Küche jemandem schmeckt - meistens zeigen die Leute kein Interesse für was ungewöhnliches :-(.

Was hast du schon gekocht von meinen Rezepten? Und was möchtest du noch gerne haben?

LG schmide