bitte guckt mal, welcher kinderwagen der beste ist, 3 zur auswahl

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dragonfire13 04.09.06 - 13:20 Uhr

Bevor du Geld für so einen Kinderwagen ausgibst klapper erstmal die SH Laden ab und schau in der Zeitung ob es einen gebrauchten gibt.

Quinny,Teutonia oder Hartan.


Ich hatte damals bei Luca einen bei Ebay gekauft(250 Euro).
Das Ding war keine 5 Cent wert und liegt jetzt schon aufm Müll.

Ich würde mir nie wieder nen Billigkinderwagen kaufen.

Beitrag von sassysweet 04.09.06 - 13:22 Uhr

Also für den Preis finde ich den letzten vollkommen i Ordnung!
Der zweite ist aber auch nicht übel!
Aber mit dem ersten kommst du denk ich nicht durch den Schnee im Winter!
alles liebe!
sassy 15 Woche + Feli 2 jahre

Beitrag von elawa 04.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo Anna,

generell würde ich meiner Vorrednerin Recht geben und lieber versuchen auf den Babybasaren oder in Secondhand einen "guten" (z.B: Teutonia) zu bekommen.
Der Zweite in Deiner Liste ist insofern eine Ausnahme, da er die Schwenkräder hat und auch noch einen Schwenkschieber, beides schr angenehme Sachen. Die Schwenkräder gibt es noch nicht so lange, so dass es da auch etwas schwierrig wird einen solchen Kinderwagen gebraucht zubekommen (ausser eventuell von Hartan, der hat diese Schwenkräder schon etwas länger).
Bei dem Jogger mußt Du Dir bewußt sein, dass er sich nicht so klein zusammenklappen läßt, oder Du das Vorderrad abmontieren mußt (hängt vom Kofferraum ab). Generell sind dreirrädrige Kinderwagen "etwas" instabiler, also einbißchen gackeliger als die "normalen" Vierräder.

Vielleicht läßt ihr euch trotzdem mal im Fachgeschäft beraten, gerade auch mit den guten Marken, da siehst du die Unterschiede und was die persönlich am wichtigesten ist.

Viel Glück
LG Ela

Beitrag von meli84 04.09.06 - 13:30 Uhr

also ich finde die letzten zwei vollkommen in ordnung! ich würde mich für den 2. entscheiden, denke ich! dreirädrige kinderwagen sind nicht so mein fall (umfallgefahr)!! bei dem ersten dneke ich auch dass du im winter bei schnee ein problem haben wirst! weil der korb zu weit unten hängt! hatte bei alisas kinderwagen auch das problem!

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen#herzlich

liebe grüsse meli

Beitrag von matz81 04.09.06 - 13:31 Uhr

Also ich finde den 2ten am besten, aber ich würde erstmal in paar Läden oder in Zeitungen schauen ob du da nicht was billigeres bekommst. ;-)

Lg matz #blume

Beitrag von minililly 04.09.06 - 13:35 Uhr

Hallo ich denke auch das du eher auf bekannte Qualität setzen solltest .Ebay ist ja ok du kannst dir ja einen guten gebrauchten aus deiner Nähe ersteigern den kannst du dir vorher auch angucken. Ich hab es auch so gemacht jetzt hab ich einen tollen Teutonia mit viel Zubehör für 60 Euro. Viel Glück

Beitrag von silvercher 04.09.06 - 13:42 Uhr

HAllo Anna,

ich kann dir nur als TIPP geben bevor du einen Wagen von denen kaufst würde ich sie mir vorher im LAden einmal ansehen denn es kann sein das sie total unpraktisch, hässlich oder sonst was sind wenn der Wagen vor dir steht.. so war es bei einer freundin hat gott sei dank vorher im Laden nach gesehen auch wir bei dem Teutonia haben extra vorher im LAden nach gesehen welcher uns besser gefiel bevor wir einen gekauft haben und vielleicht entscheidet das sich bei euch ja von ganz alleine... ???

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 36+6 SSW ; 37.SSW (ET-22) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf

Beitrag von nigoda 04.09.06 - 13:45 Uhr

hey :)


hab auch die marke "haberkorn" hatte a bekannte von mir auch schon und war supa zufrieden mit dem teil... meiner meinung nach braucht man keinen kinderwagen um 600€ da kauf i lieber andere sachen für mein süssen. hab meinen im geschäft um 179€ gekauft und bin echt supa zufrieden, viel zubehör dabei und auch die reifen und beweglichkeit und alles supa.

lg nina + luca daniel ET-16

Beitrag von knuddelschaf 04.09.06 - 14:01 Uhr

Wir hatten einen 3rädrigen und der ließ sich nicht sehr klein zusammenklappen, ging also schlechter in der Kofferraum als der 4rädrige. Deshalb würde ich nie wieder einen 3rädrigen nehmen.

LG
Petra

Beitrag von alexag 04.09.06 - 14:03 Uhr

Hallo Anna!

Hab da mal einen Tipp für dich!
Der Verkäufer dieser Kinderwägen hat nämlich eine eigene Homepage - und da hat er noch viel mehr Auswahl - bzw. noch andere Artikel!

ich bin auch auf der Suche nach einem Kinderwagen - der hat wirklich tolle Sachen!

www.preissturz.at

lg Alexa

Beitrag von mabapri 04.09.06 - 19:02 Uhr

bitte kauft euch nicht so ein billig ding!!!
die sehen vielleicht ganz nett aus, nicht aus meiner sicht. ich habe einen teutonia pixxel sports mit schwenkrädern vorne. der wurde als 2.wagen genutzt und war ein jahr alt. mit softtragetasche und winterfußsack hat dieser 299,- gekostet auch bei ebay! denk bitte dran das du diesen 3 jahre vor dich hin schiebst! wir haben uns jetzt noch zusätzlic einen chicco ct0,1 gekauft. np 229,- ich habe ihn für 82,- bekommen auch ein jahr alt. und 17kg sind sehr schwer!! es geht ja nicht nur darum das du diesen ins auto hiefen mußt berg rauf berg runter und so weiter. dreiräder finde ich ganz schlimm. do ein teil habe ich zuhause auch noch stehen. da liegt mein sohn drin damit er immer in meiner nähe ist wenn ich was mache. alleine sein will er nicht.
überlegt es euch.
gruß
marcella