trennungskostenbeihilfe vom arbeitsamt abgelehnt/ rechtens?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von melina24 04.09.06 - 13:22 Uhr

hallo

wir hatten bei der arbeitsaufnahme meines mannes die trennungskostenbeihilfe beantragt, da mein mann 6 stunden entfernt auf montage muss und dort sich selbst extra verpflegen muss und keine auslöse bekommt.

das arbeitsamt hat diesen antrag abgelehnt, weil die unterkunft an sich gestellt wird.

aber ich finde das nicht in ordnung, er bekommt ja keine auslöse und die verpflegung extra da oben ist ziemlich kostspielig.

lohnt es sich auf einspruch zu gehen oder gegef. sich von einem anwalt beraten zu lassen oder stimmt es wirkl das sobald die unterkunft gestellt wir man kein recht auf die trennungskostenpauschale hat?

danke im vorraus melina

Beitrag von scullyagent 04.09.06 - 13:25 Uhr

#kratz ist es nicht so, daß der AG Deines Mannes dann Spesen zahlen muß????

Scully

Beitrag von schnuffinchen 04.09.06 - 14:08 Uhr

Ja, nun, sicher muss er sich "da oben" verpflegen - aber dafür musst Du ja nicht zu Hause für ihn mitkochen.

Von daher dürfte aufgrund der Verpflegung kein allzugroßer Unterschied da sein. Oder geht er da jeden Tag essen? Das ist dann allerdings Euer Problem.

Beitrag von risala 04.09.06 - 16:09 Uhr

hi!

ich denke, das ist rechtens. denn i.d.r. bezahlt der ag spesen, falls nicht, kann dein mann sich diese bei der steuererklärung zurückholen (tage und ort aufschreiben, ggfs, mit arbeitszeiten).

und wie schon gesagt wurde: dafür verpflegst du ihn ja nicht zuhause.

und wenn es dort wirklich teurer ist als bei euch, dann musst du ihm halt was fertig machen, was er mitnehmen kann.

gruß
kim