was haltet ihr davon???

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von astrostern18 04.09.06 - 13:39 Uhr

hallo, ihr lieben.

meine schwester(24Jahre) hat 8wochen lang die pille durchgenommen, wegen stadtfest und hat auch seid ca. 10wochen einen neuen freund und natürlich auch #sex.

als ihre regel kam, war die regel sehr dünn und schmierig!

sie hat auch öfters zwischenblutungen -> schmierblutungen

sie sagte auch das sie ungewöhnlich zugenommen hat (ca.2-3kg), sie sagt aber das sie nicht schwanger sei, will aber einen test machen

könnte sie schwanger sein?

ich muß dazu sagen sie wohnt noch bei unseren eltern, fängt ab heute mit einem 400euro job (erstmal 6Testtage)an - hatte vorher keine arbeit seid ausbildung. ihr neuer freund wohnt auch noch im haus seiner eltern u. hat auch finanzielle probleme.


meine schwester sagt, sie will jetzt noch kein kind -> sie will erstmal geld verdienen. aber sie hatte letzte zeit soviele arbeitsangebote die meine schwester nicht annahm. aber 400euroJob will sie machen #kratz


zudem muß ich sagen, das sie es drauf anlegt schwanger zu werden. hat ja offen auch indirekt hier bei uns darüber geredet und das thema kinder gibt es auch schon lange bei ihr!

sie hat ja auch schon ein paar mal gesagt, "wenn ich schwanger werde, kriegen wir ja eure Babysachen"!

:-[ich weiß echt nicht mehr was ich denken soll!

sie legt es drauf an ein kind zu kriegen, will aber erstmal geld verdienen! #augen

sie hat sich ihrem neuen freund auch schon bei uns darüber geäußert, das es auch schon mal vorkommt das sie die pille vergißt! :-[warum sagt er dazu nichts?

anscheinend legen es beide darauf an, ohne perspektive und zukunft für das kind! :-[:-[:-[

ach ja, angesprochen hab ich sie auch schon, aber alles abgeblockt-> will noch kein kind, ect!


oh, je. wie soll das enden! :-(

oder was denkt ihr darüber?




#danke für eure antworten!


liebe grüße

anja (die sich sorgen um das ungezeugte o. schon gezeugte kind macht) + kleines #sternyannick

Beitrag von 4y0u 04.09.06 - 14:40 Uhr

"meine schwester(24Jahre) hat 8wochen lang die pille durchgenommen, wegen stadtfest.."

ihr hormonhaushalt muß ja komplett durcheinander sein.. das kann man doch normal nicht machen..

mal davon abgesehn glaube ich nicht das sie schwanger ist. sie sollte aber doch einen test machen und viell. zum arzt schaun.

lg


Beitrag von junimond.1969 04.09.06 - 15:26 Uhr

Selbstverständlich kann man die Pille auch durchnehmen.

Beitrag von cephir 04.09.06 - 16:25 Uhr

meine schwester(24Jahre) hat 8wochen lang die pille durchgenommen, wegen stadtfest
-------------------------
voll die logik#freu#heul#freu#heul#freu

ich nehme sie jetzt schon mal wegen dem martinszug durch#huepf























#kratzUnd nun mal tacheles *was haben datteln mit dänemark zu tun???
Was hat die Pille mit stadtfest zu tun???? #kratz
Ausserdem mal ganz davon ab-ist es das leben deiner schwester-was sie sich versaut oder halt NICHT versaut!
und gut informiert über das blutgemisch bist du ja auch....
Wenn du nun noch weiss wann und wie oft die beiden #sexhaben bin ich echt vollkommen zufrieden!


Du kannst ihr nur dazu raten:Geh erst mal arbeiten-mach und dann kannste#babybasteln... aber sowas hier zu pinnen#freuecht dreist...vor allem das d&d thema

Beitrag von mamastern77 05.09.06 - 14:29 Uhr

#kratzIch versteht nur Bahnhof....#kratz

Wenn sie die Pille durchgenommen hat, um ihre Regel zu verschieben, warum soll sie denn dann jetzt schwanger sein??

Warum sie ihre Regel verschieben will, geht dich eigentlich nen feuchten Kerricht an.....

Deine Schwester ist 2 Jahre älter als du. Selbst wenn sie ein Kind bekommen würde, gehts dich auch nichts an.

Hat sich deine Schwester bei dir auch so viele Sorgen gemacht, weil du deinen Partner beim chatten kennengelernt hast.....#augen

Begreife den Sinn des Postings immer noch nich #kratz

Beitrag von nisivogel2604 05.09.06 - 16:47 Uhr

Wenn man seine Regel verschiebt, vielleicht, weil man sich auf einer besonderen Feier frei bewegen möchte (ohne Regelschmerzen und ohne zum Tampon/Binde wechseln auf öffentliche Toiletten *Kotzurbini*) zu gehen, dann ist das doch ok. Und selbst wenn sie ein Kind bekommt, ist das doch nicht deine Sorge. Dafür brauch man doch keine Erlaubnis. Die Hauptsache ist doch, das sie für ihr Kind dann sorgt.
Als Schwester solltest du sie vielleicht eher unterstützen, als zu versuchen ihr Vorschriften zu machen.

LG denise