ägypten IMPFUNGEN!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simbamaus77 04.09.06 - 13:59 Uhr

hallo meine lieben mitschwangeren!

fliege bald auf urlaub und nun, hab ich angst da ich nicht genau weiß welche impfungen ich brauche, damit uns auch nix passieren kann!!!!!

bitte um eure antworten!!!
DANKE;
lg tani

Beitrag von michellemarcel2222 04.09.06 - 14:07 Uhr

Hallo, du brauchst auf alle Fälle Hepatitis A und B.Aber frag da doch a´m besten mal deinen Hausarzt der kennt sich da bestimmt besser aus.
Ich war damals als ich in der 18.Woche schwanger war auch in Ägypten!Ich würde es nie wieder machen schwanger nach Ägypten zu fleigen!Das war der pure Streß und dann durfte ich gleich den ersten Tag ins Krankenhaus bei denen da ich starke Blutungen bekam...Die haben mich dann gründlich untersucht nach dem sie verstanden hatten was ich denn habe!!!Zum Glück war dann mit unserer Kleinen alles i.O....
Bei mir hatte sich "nur" die Plazenta gelöst und ich durfte mich nicht mehr anstrengen...Naja somit war der Urlaub auch dahin da ich auch die ganzen 14Tage weiter Blutungen hatte...Naja ich denke das war der ganze stress mit dem Fliegen und warten am Flughafen und dann noch der Klimawechsel!Wir wollten jetzt wieder unseren Urlaub in Ägypten buchen da wir totale Fans von Ägypten sind, aber da wir erfahren haben das ich wieder schwanger bin haben wir das mal schnell sein gelassen...
Naja dann wünsch ich euch mal einen schönen Urlaub und das dir nicht das gleiche passiert wie mir...


LG Michelle

Beitrag von sanne1978 04.09.06 - 14:07 Uhr

Hallo ,

in der wievielten Woche bist du denn ? Schau doch mal bei Google zu dem thema ,da findest Du doch ganz sicher etwas.

Lieben Gruß Sandra

Beitrag von simbamaus77 04.09.06 - 14:13 Uhr

hi !

bin 17+5!!
werd heut einfach mal meinen hausarzt anrufen!!!
DANKE

Beitrag von knuddelkeks 04.09.06 - 14:39 Uhr

huhu....


also ich war ende juli in ägypten und da war ich in der 27.ssw in etwa und ich braucht keine impfung....die braucht ich auch vorher nich, fliege 2 mal im jahr dorthin...finds halt klasse da..
mußt nur aufpassen mit eiswürfel, softeis bzw. eis an sich weil man bei der hitze dort nie weiß ob das eis schon mal aufgetaut war und halt ansonsten etwas aufs essen...kein wasser aus der leitung, naja was man halt sonst so beachten sollte..is also kein sonderliches problem solang du beschwerdefrei bist...hol dir von deinem fa rezepte gegen durchfall und magenkrämpfe, ohne bin ich bisher nie davon verschont geblieben...

also...viel spaß..

lg der keks 32.ssw

Beitrag von jenny198204 04.09.06 - 14:44 Uhr

Hallo Tani,

ich war vor 4 Jahren in Ägypten, da brauchte ich keine extra Impfungen für machen lassen. Aber geh auf jeden Fall vorher noch zum Hausarzt. Meiner hat mir damals ein paar Medikamente aufgeschrieben, gegen Durchfall z.B. Und da Du SS bist, solltest Du das auf jeden Fall vorher abklären, was Du eventuell nehmen solltest. Außerdem würde ich mir an Deiner Stelle eine Bescheinigung vom FA geben lassen, dass Du auf jeden Fall fliegen darfst. In Deutschland ist es kein Problem, bis zur 37. SSW ohne Bescheinigung zu fliegen, aber im Ausland können die schon mal Probleme machen und Dich sogar stehen lassen und nicht mit in den Flieger nehmen. So wurde mir das im Reisebüro gesagt. Und wir fliegen am 15.Sept. nach Kreta, da lasse ich mir auch von meiner Ärztin bescheinigen, dass ich fliegen darf.

In Ägypten solltest Du darauf achten, dass Du Dir z.B. die Zähne nicht mit Leitungswasser putzt, sondern dafür stilles Wasser in Flaschen kaufen. Bei den Flaschen aufpassen, dass sie noch ungeöffnet sind, wenn Du sie bekommst. Außerdem Getränke nur ohne Eis bestellen. Von dem Wasser dort bekommt man schnell Durchfall.

Wünsche Dir einen schönen Urlaub!

LG
Jenny + Lina Marie 23. SSW

Beitrag von finnya 04.09.06 - 15:40 Uhr

Hallo,

ich fliege zwangsläufig zweimal im Jahr nach Ägypten -in meiner letzten SS war ich ganz zu Anfang und ganz am Ende (4. und 8. Monat) dort -und zwar zum arbeiten..
Du brauchst auf jeden Fall Diphterie/Tetanus/Polio und ganz wichtig: eine Hepatitis Impfung. Tetanus kannst du auch in der SS auffrischen lassen, den Rest eher nicht.
Wenn du vorher noch nicht in Afrika warst, muss ich dir allerdings davon abraten schwanger dorthin zu fliegen, denn wenn man das Klima und vor allem das Essen nicht gewohnt ist, bekommt man als Mitteleuropäer zu 90% schlimme Magen-Darm Probleme. Auch wenn das Hotel "europäisches Essen" anbietet -es liegt an den ägyptischen Bakterien, die sind anders als die in Europa und überall, egal wie hygienisch es ist. Der europäische Magen verträgt sie nicht und normale Durchfall/Übelkeits Mittel, die es in Deutschland gibt (Immodium usw) helfen nicht, da sie auf europäische Bakterien ausgelegt sind. Das einzige was hilft, sind einheimische Mittelchen und die sind eher bedenklich, denn nicht wirklich geprüft und in der SS schonmal gar nicht empfehlenswert.
Und wenn man keine Medis dagegen nehmen darf, weil man schwanger ist, wird man das nicht los und tagelang Durchfall in einem heissen Land ist ganz schlecht, besonders, wenn man schwanger ist (Flüssigkeitsmangel) und Durchfall kann auch Wehen auslösen..
Also empfehlen kann ich´s nur Leuten, die oft dorthin fliegen und deren Organismus das gewöhnt ist. Die ägyptischen Krankenhäuser und Ärzte sind nämlich auch unter aller Sau.. Die einzigen mit einer Ausstattung die einigermassen okay ist, sind die Militärkrankenhäuser, aber selbst da entspricht die Ausstattung dem der deutschen vor 20 Jahren..

Grüßli,
Finnya