PCO !!!!!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von julika83 04.09.06 - 14:37 Uhr

Hallo an alle!

Hab grad beim FA angerufen wegen den Blutwerten und er sagte mir dass ich zuviele männliche Hormone habe. Er hat ja schon beim US festgestellt dass da lauter kleine Zysten um die Eierstöcke sind, also ich habe das PCO-Syndrom #heul

Wer leidet auch daran? Und ist jetzt alles aus?? Kann ich überhaupt noch schwanger werden? Das wird jetzt bestimmt alles total lange gehen #heul#heul#heul

Beitrag von maren912 04.09.06 - 14:44 Uhr

Hallo Julika!
Beruhige Dich erstmal. Mein FA hat das bei mir auch festgestellt. trotzdem hatte ich diesen Monat im ersten ÜZ schon einen ES. Er sagte nur. Wenn jetzt nach 1/2 Jahr nix passiert müßte man Hormone einnehmen. Weibliche. Aber er sagt ich soll mich nicht schon im Vorfeld verrückt machen. Bei vielen hat das mit dem schwanger werden gar keine Probleme gegeben.
Gruß Maren

Beitrag von wasislos 04.09.06 - 14:54 Uhr

hast du denn trotzdem jeden monat mens?

Beitrag von julika83 04.09.06 - 15:04 Uhr

Habe die Pille Mitte Juni abgesetzt und einmal meine Mens bekommen und dann nicht mehr :-(

Hatte bevor ich die Pille genommen hatte so davor noch mit 14 immer meine Mens bekommen. Kann es sein das man PCO erst später bekommen kann?

Wer von euch ist trotz PCO schwanger geworden? Und hat man Chanchen wenn ein ES vom FA ausgelöst wird das es klappt? Wie sind da die Erfahrungswerte bei euch? Bin schier am verzweifeln ich glaube das klappt alles nicht so schnell #heul#heul#heul

Beitrag von katze85 04.09.06 - 15:18 Uhr

Hallo

Bei mir wurde mal pco festgestellt.bei pco sagt man dass man zuviel hl im blut hatt aber ich habe ovulationstest gemacht eienr war positiv der rest negativ also stimtm des schonmal nicht udn ich hatte laut kruve auch einen es schua mal hier http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=111473&user_id=651251

Also man kann mit pco auch schwanger werden...ich nehem keien hormone gaarnichts.

Beitrag von silberlocke 05.09.06 - 09:34 Uhr

Hi Katze
ähäm, - mal Dich korrigieren muss:

PCO macht vieles aus und es ist nicht das LH, das zu viel ist, sondern der LH/FSH-Quotient stimmt - unter anderem - nicht.

Zudem kann frau haben bei PCO:
- zu viele männliche Hormone / zu wenig weibliche Hormone
- männliche Behaarung
- Hautprobleme (Akne)
- Insulinresistenz, daraus meist Übergewicht resultierend, was das ungünstige Hormongefüge noch mehr "vermännlicht", aber eine Gewíchtsreduktion seeeehr schwer macht oder verhindert
- metabolisches Syndrom
- "Perlenschnur" sichtbar im Ovar (also viele halbreife Eichen, die aber wegen der ungünstigen Hormonlage nicht springen können)
....

Es können alle oder nur teilweise die Symptome auftreten.

Zudem scheinst Du kein sehr schlimmes PCO zu haben (Deine Kurve ist sehr ruhig für ne PCO-Kurve), auch wenn die Eireifung ggf. net sooooo prikelnd zu sein scheint (die zweite Hälfte ist recht niedrig), aber da kann durchaus trotzdem eine SS zustande kommen.

Ich wünsch Dir daß es bald schnaggelt, aber ich würde trotzdem mal wieder kontrollieren lassen, da PCO mit den Jahren schlimmer wird. Vor allem, wenn man die Pille längers schon abgesetzt hat. Ich habe nach 1 Jahr nicht mehr Verhüten keine Mens mehr bekommen, die Kurven wurden immer flacher (Tempianstieg wurde immer geringer in der zweiten Hälfte) und zu guter Letzt blieb der ES dann aus.
Nicht daß Du unnötigerweise Hibbelmonate vertust und Du noch ewig warten musst, anstatt bald Dein Baby in Dir zu spüren.

Ggf. wäre für Dich auch Metformin eine Alternative, wenn Deine Werte aus der Norm wären....

LG Nita

Beitrag von venus06 04.09.06 - 15:58 Uhr

hi!
schau mal hier...
www.pco-syndrom.de
viele hier im forum haben pco, ich auch...
falls du fragen hast kannste mich auch über die vk anmailen...
dein fa und du solltet noch mal ein gespräch unter 4 augen führen,wo du sie richtig löchern kannst...
lg sandra

Beitrag von silberlocke 04.09.06 - 20:14 Uhr

Hi
klar kannst du - ich hab zwei KIds und bin 4x ss gewesen.

Lass Dir nen Insulinresitenztest machen und Metformin verschreiben! Hilft super bei PCO, auch wenn es nicht offiziell dafür zugelassen ist.

Guckst Du hier
http://www.google.de/search?hl=de&q=PCO+Schwangerschaft+Metformin&meta=lr%3Dlang_de

Ach ja - nach 6 Monaten Met war ich SS.... grins

LG Nita

Beitrag von julika83 04.09.06 - 21:07 Uhr

Danke euch alle für eure Antworten das ist ja total lieb von euch. Hoffe so sehr dass es trotzdem mit einem Baby klappen wird.