Elterngeld, job bis 12/06, Kind 04/07?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von lunes29 04.09.06 - 14:43 Uhr

Guten Tag!

Wer weiß wieviel Elterngeld mir zusteht?

Bin gekündigt zu 31.12.2006 (habe seit 1992 durchgehend gearbeitet).

Mein ET ist der 19.4.2007.

Bekomme ich 67 % des Durchschnittes der letzten 12 Monate?

Oder nur 300,00 € Mindestbetrag? Falls letzteres gibt es Tricks, um doch mehr zu bekommen? Z.B. ein befristeter schlecht bezahlter Job für die zwei Monate oder ein Krankenschein?

Bitte helft mir!
Danke
Susi

#gruebel

Beitrag von bw1975 04.09.06 - 15:09 Uhr

Hallo,

empfehlenswert wäre ein schlecht bezahlter Job bis zum Mutterschutz, dann zählen die letzten 12Monate- monatliches Einkommen addieren und durch 12teilen.

Wenn Du keinen Job bekommst, zählen die letzten 12Monate, ALG I ist 0, die Monate mit Verdienst, geteilt durch 12! Wäre also weniger!

Hoffe das war verständlich, wenn nicht, Kontakt über VK!

Gruß bw



Beitrag von bw1975 04.09.06 - 15:10 Uhr

Am besten wäre natürlich ein besser bezahlter Job, war irgendwie blöd formuliert!#augen

Beitrag von lunes29 04.09.06 - 15:39 Uhr

Danke!

Mal sehen, eigentlich hatte ich mich ja auf eine entspannte Kugelzeit gefreut. Und nach dem Jahr bekomm ich ja noch ALG I, oder? Dann isses doch wieder schlecht, weniger zu haben, oder? Gar nicht so leicht!

susi

Beitrag von martina129 04.09.06 - 15:27 Uhr

Hallo Susi,

es besteht doch Kündigungsschutz in der Schwangerschaft ?!?

Gruß Tina

Beitrag von lunes29 04.09.06 - 15:32 Uhr

Hi.

Leider nein! Kündigung hab ich seit Juni, Schwanger bin ich seit August. Gewollt natürlich. #freu

Susi