Gebrauchte Sachen, wie steht ihr dazu?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maxi77 04.09.06 - 14:46 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich lese ja das oefter in den einschlaegigen Foren und natuerlich bei ebay.

Sagt mal wie steht ihr dazu? Kauft ihr viel gebrauchte Sachen? Ist es euch egal wenn ihr die Menschen dahinter nicht kennt?

Manchmal wundert mich das schon, wenn manche da bieten auf gebrauchte Sachen und teilweise gehen da ja gerdae jetzt Winterjacken und Schneeanzuege fuer teilweise 80 Euro weg.

Also gaaaaaaanz ehrlich, no way. Dann kaufe ich leiber bei Babybutt/H&M/C&A usw neu. Habe da gerade einen megasuessen Overall aus dicken Fleece fuer 22 Euro neu gekauft.

Ich bin da echt komisch drin, ich kann mich mit gebrauchten Sachen von fremden Menschen nicht anfreunden. Egal ob nochmal gewaschen oder nicht. Ich finde auch einiges echt toll, wuerde aber aus verschiedenen Gruenden nicht mitbieten. Bin ich als einzige so meschugge?

Nicht das wir zuviel Geld haetten, das wohl nicht, es gibt halt tolle Sachen sehr guenstig neu. Abgesehen davon haben wir auch keine Freunde/Verwandte in Spatzis Alter und wenn dann nur viel aeltere Jungs.

Bin gespannt auf eure Antworten, ach ja um Missverstaendnissen vorzubeugen, ich finde das total okay wenn man nur Flohmarkt usw kauft. Hauptsache sauber ;-)

LG

Beitrag von fiorii 04.09.06 - 14:51 Uhr

Hallo,

ja ich kaufe ganz gerne mal gute,gebrauchte Sachen.

1. Markensachen sind meistens noch gut erhalten und ich spare#freu
2. sind die sachen weniger schadstoff belastet,weil sie schon oft gewaschen worden.
3. Ich ja sehe ob die Sachen in einen guten Zustand sind oder nicht.(kaufe nicht bei Ebay,sondern 2.Hand oder Flohmarkt)
4. interresiert es mich nicht wer die Sachen vorher hatte.

Ich gebe ja meine guten Sachen auch in 2. Hand und bekomme Geld dafür.

Habe ich noch nie gesehen das bei Ebay ein Babyschneeanzug für 80€ weggeht auch wenns eine Marke ist.#kratz
Nunja,jeder ist anders.

fiori#blume

Beitrag von summer68243 04.09.06 - 14:53 Uhr

also ich hab für meinen schatz für den anfang auch bei ebay ein set gekauft. gebraucht. mit 10 bodys, 3 langen bodys x stramplern und söckchen....

das meiste sah aus wie neu und ich fands supi. hab nichts kaufen müssen und alles für nur 10 € :-)

es gibt schon sachen die ich nicht gebraucht haben möchte, kiwa zum beispiel. bin mir da einfach sicherer das alles in ordnung ist wenn er neu ist....

aber bei kleidung, wenn sie toll und in ordnung ist, wieso nicht :-)

die zeit wo er alles neu haben will kommt eh noch früh genug u. derzeit beschwert er sich nicht *g*

Beitrag von erdwuermchen 04.09.06 - 14:53 Uhr

Hallo

also ich habe einiges bei ebay gekauft und habe natürlich auch ein paar fehlgriffe gehabt, weil blöd beschrieben oder so, aber ich hab echt super schöne sachen echt günstig bekommen. fleeceoveral für nicht mal nen zehner und so.

ich wasch die sachen hier eh nochmal.

blöd ist es nur, wenn nicht dazugeschrieben wird wenn es aus einem raucherhauslhalt kommt.

aber ansonsten ist das wunderbar, die meisten sachen sind 3-4mal getragen, mehr nicht.

lg

jay

Beitrag von aneurian 04.09.06 - 14:56 Uhr

hallo,
habe 17 strampler für 6.50 erstanden was will man mehr. Stöbere auch gerne in secondhand-läden,
wenn die sachen gut sind, aber jedem das seine
lg annett u. emilie; schläft aus arm

Beitrag von kja1985 04.09.06 - 14:59 Uhr

klamotten kaufe ich auch nur sehr selten gebraucht. da müssen die teile schon sehr schön sein. ich mag lieber neue jungfräuliche sachen, müssen dafür nicht teuer sein.

Beitrag von tessa94 04.09.06 - 15:13 Uhr

Hallo

Ich kaufe oft und gerne in onlineFlohmarkt und ebay, allerdings zu Preislmits die deutlich unter 80€ liegen für nen schneeanzug ich erkundige mich was es neu kostet udn gucke dann ob udn wieviel mir das gebraucht werd ist, mehr geb ich net aus, wenn ichs dann nicht bekomm ist es pech.

Da man aber alles ja nochmal waschen kann find ich da nix schlimmes dran das es getragen ist, grad bei Babysachen kann man ja nicht von auftragen sprechen. Und so kann ich doch viel mehr sachen kaufen oder halt auch mal was teureres neues wenn ich mag wenn ich wonders sparen kann...

Ich machs und steh dazu, lol.

LG Yvonne

Beitrag von ramona2405 04.09.06 - 15:17 Uhr

HI,

ich kaufe bei Ebay an Sachen nur Neues und gebrauchtes schaue ich mir erst gar nicht an. Ich gehe gebrauchte Kleidung bei uns im Second Hand Laden kaufen, da gibt es gute Qualität und günstige Preise. Und dann kaufe ich halt neu. Aber wir können uns das auch leisten, das ist halt immer so eine Sache.

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von dumela 04.09.06 - 15:24 Uhr

Meine Tochter hat 3 Nichten, die 3,4 & 5 Jahre alt sind. Sie hat alles, das sie braucht, von denen bekommen. Dann gibt es noch ein wohlhabendes Mädchen von wem Enya erbt. Sie hat sehr schöne Klamotten und sehr viel Spielzeug. Wenn ich nicht wusste woher die Sachen kommen, wäre es für mich genauso gut.

Ich verstehe nicht wieso man sich vor gebrauchte Sachen eckelt. Bei Krabbelkruppen, Pekip, Kindergarten, oder spielen mit anderen Babies teilen sie sich doch Spielzeug und die meiste Babies stecken die Sachen im Mund. Dann sollte man sich schon mehr vor sowas eckeln, als vor gebrauchte, gewaschene Klamotten.

Es wird soviel für Babies produziert, dass ich das gut finde wenn alles nicht neu gekauft wird.

Beitrag von charly123 04.09.06 - 15:40 Uhr

Hallo,

also ich kaufe auch sehr viel auf dem Babybasar oder 2nd Hand-Läden - warum auch nicht?
Anfangs haben wir sehr viel neu gekauft, nur um es dann 14-Tage später wieder als "zu klein" auszusortieren! Und ich kaufe auch lieber gebrauchte Marken-Sachen, als dasselbe Geld für zb. neue KIK-Klamotten auszugeben. Bei Ebay kaufe ich fast gar nichts, da ich da schlecht die Größe einschätzen kann und auch nicht sehen kann, ob wo "nicht beschriebene" Mängel oder sonst was sind.
Wenn sichs wer leisten kann, alles neu zu kaufen - am besten nur teure Markensachen, damits sichs Baby von der Masse abhebt - bitteschön, warum auch nicht. Aber ich kanns mir nicht leisten und die Zeit, wo die Kids selber Ansprüche stellen und entscheiden, was sie anziehen möchten, kommt sicher schneller als wir denken.
Und ganz ehrlich - an den meisten Sachen ist doch nichts dran!!! Ich wasch sie dann immer mit Sagrotan und dann ist auch jeder Keim oder Bakterie weg. Ebenso Spielzeug - neulich (eine neue!) Krabbeldecke für 7,90 € im Secon-Hand, ein Chicco Gym Center für 10 € aufm Basar (ohne jede Macke oder Fehler) - und das war der beste Kauf seit langem, da der Kleine das Teil abgöttisch liebt.
Im laden hätt ich da doch locker n fuffi hinlegen müssen!!!

Und noch was - ich hab lieber mehr Klamotten und kann sie schön kombinieren (zumal 2 mal am Tag ein frisches Oberteil hermuss) als wenn ich meine paar teuren (dafür neuen) Teile jeden Tag waschen muss.

Aber jeder so, wie er mag und kann!

LG,
Charly

Beitrag von cldsndr 04.09.06 - 15:51 Uhr



ich habe relativ viele Sachen gebraucht gekauft, mit Freunden ausgetauscht, geliehen, etc. Bei E-Bay habe ich gerade eine Herbstjacke, 100% Baumwolle für 3 Euro ersteigert....dafür krieg ich noch nicht mal einen "Giftmüllartikel" bei KiK.
Ich bevorzuge aber auch Second-Hand-Läden...da kann ich die Sachen vorher anfassen.

Beitrag von juliocesar 04.09.06 - 16:00 Uhr

hallo

also ich kaufe lieber gute gebrauchte ware als neue ware schlechter qualität. gerade babykleider werden ja nicht so oft getragen, da sie schnell raus wachsen, so verbraucht sind sie dann gar nicht. und wer dahinter steht, ist mir eigentlich egal, für mich sind alle babies gut, also geh ich davon aus, dass kein böses baby die kleider getragen hat. ;-)
kiwa, trip trap, babybett würd ich besser bei einem bebeladen kaufen, wo's eine garantie darauf gibt und ich die ware vorher überprüfen kann. denn da geht's um sicherheit, aber bei kleider? ok, bodies kaufe ich neu, denn die liegen direkt auf der haut.

lg gabriela und saskia

Beitrag von livinchaos 04.09.06 - 16:24 Uhr

Klamotten finde ich kann man gut gebraucht kaufen
-kaufe nämlich auch nur hochwertiges und keine kik und co

bei ebay habe ich aber auch noch nichts gekauft-eher vom babyflohmarkt oder so

autositz, buggy, bett, matraze etc aber nur neu

und oft auch was, weil ich es brauche und nicht gebraucht bekommen habe

lg
liv

Beitrag von kiwi1976 04.09.06 - 16:30 Uhr

Hallo


Also ich denke ob ich jetzt neu gekauft sachen vor dem tragen wasche oder gebraucht, das kommt aufs selbe raus. und da ich eh weichspüler von impresan nehme sind die sachen auchnoch klinisch rein