Welche Frisur mit starker Naturkrause

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von liablo 04.09.06 - 14:51 Uhr

Hallo,

ich habe eine ziemliche Naturkrause. Viele beneiden mich um die Haare, aber wie es nunmal so ist, ich hätte gerne glatte Haare. Laufe seit 20 Jahren mit ein und der selben Haarfrisur herum. Langsam nervts und ich möchte auch mal anders ausschauen. Lange Haare, stark gekraust, Pony. Kennt hier jemand eine Site, wo es Frisuren für meine Haare gibt?

War auch schon öfters bei Frisören gewesen, aber irgendwie traut sich keiner so richtig an meine Haare ran. Spitzen schneiden, Haarkuren verpassen und das dann für 90,-- EUR. Mehr habe ich noch nie bekommen, und danach ausgesehen wie ein Pudel.

Möchte gerne mal was anderes ausprobieren.

Hat vielleicht jemand Tips???

Schonmal #danke für Eure Antworten.

LG

Liane

Beitrag von isabel_04 04.09.06 - 14:59 Uhr

Hallo,

hast du es schon mal mit einem Glätteisen versucht? Die Dinger sind echt toll! Ich habe auch eine Naturkrause, dann glätte ich sie mir nach dem waschen und sie sind glatt. Tolle Sache, solltest du mal probieren.

Es gibt auch von Got 2 be so eine Glanzspray was ich zusätzlich verwende, denn Naturkrause Haare sind ja oft eher trocken und stumpf. Nachdem ich beides angewendet habe sind meine Haare glänzend und glatt und ich glücklich.

Liebe Grüße

Christina

Beitrag von liablo 04.09.06 - 20:34 Uhr

Hallo,

mit Glätteisen habe ich es auch schonmal versucht, aber ich habe die Geduld nicht dazu. Es dauert ziemlich lange und die Arme können dabei ganz schön schwer werden.

Ich glaube, ich werde mal das Geld investieren und zu einem Frisör gehen, der mir die Haare mal glättet. Mal schauen, was draus wird.

Vielen Dank.

Liane

Beitrag von isabel_04 05.09.06 - 09:25 Uhr

Es gibt noch ein wirkungsvolles Mittel und zwar in Afroshops. Die sind speziell für die Haare von Afrikanern mit einer wirklich starken Krause gedacht. Guck mal hier:

http://www.afroshop.info/shop/catalog/index.php?cPath=85_68

Ist auch eine Lösung für eine sehr starke Krause und wirkt dauerhaft. Ich habe mir so eine Packung gekauft und sie beim Frisör raufmachen lassen.

Grüße

Christina

Beitrag von schokobine 04.09.06 - 15:09 Uhr

Hihi, dein Posting hätte von mir sein können.... Da erkenn ich mich - bzw. meine Haare - komplett drin wieder.... #freu #augen #schmoll

Alle sagen immer: hach, wie schön - sooooo dichtes, lockiges Haar, da sparst du viel Geld für die Dauerwelle #bla #augen

Blödsinn - meine Haare sind nicht schön lockig sondern doof kraus und ich habe - wie du - keine Ahnung, wie man da mal einen peppigen Schnitt hineinbekommt! Meine Frieseuse auch nicht..... Beim Schneiden machen wir immer nur "Schadensbegrenzung", damit ich nicht ständig ausschaue, wie ein explodiertes Sofakissen. #schock #schmoll

Mein Schnitt ist ähnlich wie deiner, lang bzw. schulterlang, Pony und - kraus! :-[

Vielleicht hat ja noch jemand die ultimative Idee. #kratz

LG Sabine

Beitrag von iffits 04.09.06 - 16:59 Uhr

:-))! Kenn ich zur Genüge :-))!

Loreal hat ein neues System gegen Krausköppe :-))!

Ich habe meine Freundin vorgeschickt - Schulterlange dicke krause Haare -

Ergebnis: Fast glatte Haare, jetzt noch nach 8 Wochen :-)!

Sieht total ungewohnt aus!

Loreal sitzt bei uns in der Nähe in Düsseldorf, dort kann man sich zu bestimmten Terminen die Haare machen lassen. Ruft doch mal in Düsseldorf an und fragt nach dem neuen System und bei welchen Friseur in eurer Wohnnähe Ihr es evtl. machen lassen könnt......

LG
Steffi

Beitrag von ela2004 04.09.06 - 18:35 Uhr

hallo,
schöpn zu wissen das es da draussen doch jemand gibt dem es genauso geht......
ich habe auch sehr starke krause was mich schon auch belastet....
früher als baby sah ich aus wie ein kind aus "afrika" und als ich älter wurde wurde ich in der schule gehänselt wegen meinen haaren, denn es sah ziemlich schlilmm aus...
hab sie dann lang wachsen lassen aber anstatt locken wurde die krause immer schlimmer.....
nun trage ich oft einen zopf was mich auch nervt denn es sieht auch nich doll aus.....seh aus wie ne oma damit
habe mir sie früher schonmal rausziehen lassen aber meine haare gingen kaputt und nach knapp 5 monaten war alles wie vorher......
hab mir so einen fön gekauft "lissima" aber das funktioniert nicht, mit nem glätteisen bekomm ich sie nicht glatt sondern sie werden so strohig....
ich war schon bei zig friseuren aber nun ja ich sah meistens aus wie eine oma...
nun trage ich die harre hinten etwas kürzer und vorne bis zum kinn....und wenn ich beim friseur war bzw bin lass ich sie mir immer glatt fönen nur halten???na ja wenn ich morgens geh und abends raus gehe seh ich schon etwas mitgenommen aus...und je nach wetterlage werden sie ziemlich schnell kraus vorallem an den seiten...
selber bekomm ich sie auch nicht glatt, selbst der friseur brauch so 30 bis 45 min um diese haare zu bändigen...ich hab schon soviele schaums, gels, kuren etc ausprobiert aber nix hat geholfen....
es ist zum verzweifeln
ela

Beitrag von elodia1980 04.09.06 - 18:35 Uhr

hallo liane,

wenn du die geduld hast, versuche mal, die haare auf große wickler zu drehen, also wirklich große, wo du nur wenige für den ganzen kopf brauchst. eigentlich sollte das eine kleinlockige und stumpfe krisselpracht wegzaubern, denn die haare werden dann zu langen, leichten und weichen wellen gezogen.
ansonsten gibts direkt schnitte zur ausdünnung allzu voluminösen haars, da würde ich einfach mal einen friseur fragen, der ahnung davon hat. ;-) also vielleicht selbigen einfach mal wechseln.

lg
elodia

(die ihre locken heiß und innig liebt!!!)

Beitrag von calypsonrw 04.09.06 - 19:50 Uhr

Hi!
Ich habe auch normalerweise starke Naturkrause und wusste nie was damit anzufangen.
Jetzt lasse ich mir aber bestimmt schon seit drei Jahren regelmäßig die Haare beim Frisör glätten.
Beim ersten Mal war ich noch bei einem anderen Frisör, das war das Ergebnis auch nicht gerade toll, aber danach hab ich den "richtigen" Frisör für meine Haare gefunden und auch da geblieben.
Das nach fünf Monaten das Ergebnis nicht mehr toll ist ist normal. Es werden ja nur die Haare geglättet die du in dem Moment auf dem Kopf hast. Alles was danach nachwächst ist wieder kraus.
Du musst die Haare danach auch besonders pflegen weil das shcon strapazierend ist. Aber dafür gibt es auch tolle Pflegeprodukte beim Frisör.
Glaub mir, ich hab schon fast alle Produkte aus der normalen Drogerie ausprobiert, aber die Produkte vom Frisör sind schon besser. Also ich gehe jetzt alle paar Monate hin, das kostet zwar, aber dafür hab ich dann meine Ruhe und bin zufrieden. ;-)

Liebe Grüße,

Calypso