Habe mal 3 Fragen zu Aptamil AR

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rose77 04.09.06 - 15:04 Uhr

Vanessa (1 Monat) spuckt sehr viel. Nun habe ich schon gelesen, dass Aptamil AR gute Abhilfe schaffen kann.

1. Wenn die Milch 7 Minuten quellen muss, wie haltet ihr eure Kleinen so lange hin? Vanessa schreit meisten wie am Spieß, wenn sie Hunger hat. Wie macht ihr das mit der Zubereitung?

2. Kann/darf ich von heute auf morgen von Milumil Pre auf Aptamil AR umstellen?

3. Ist Aptamil AR eher wie eine Pre-Nahrung oder wie eine 1-er? Kann ich nach Bedarf füttern oder muss ich mich an die Angaben halten?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Gruß rose77

Beitrag von mintha 04.09.06 - 15:50 Uhr

Hallo rose!

Also die AR-Nahrung kannst du wie eine Pre Nahrung füttern,also nach Bedarf.Meine Hebamme sagt,man kann das Baby damit nicht "überfüttern" was tatsächlich zu viel ist,kommt wieder raus.
Das spucken wird aber deutlich besser.

Mit dem quellen lassen ist echt nervig,vor allem wenn die kleine sehr schreit.
Ich gebe ihr solange einige Schlücke Fencheltee,so ist sie erst mal beruhigt.
Umstellen mußt du die Nahrung nach und nach.
Ich habe 2 Tage Pre und AR im wechsel gegeben und dann nur noch AR.

Alles Gute Euch!

Miriam;-)