Selbst gemachter Apfelbrei, aber mit Zucker ....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kelloggmaus 04.09.06 - 15:35 Uhr

Hallo,
meine Mum hat uns selbst gemachten Apfelbrei geschenkt, dadrin ist aber Zucker. Wir probieren es seit drei Tagen mit "milder Apfel" von Hipp. Gestern Nachmittag haben sie den Selbstgemachten probiert und beide haben ihn verschlungen. Mit dem gekauften hat nur Lillian richtig Appetit gehabt.
Ich habe bedenken wegen dem Zucker. Sie sind schon laut Statistik sehr groß und schwer (66cm/8kg).

Was würdet ihr machen? Es den Kindern geben?
( Die Äpfel heißen angeblich Weihnachtsäpfel und sind aus einem Garten von Bekannten.

Danke für eure Ratschläge

LG kelloggmaus mit Lillian & Julienne (fast 19.Wo. alt) #huepf

Beitrag von lotti2102 04.09.06 - 17:38 Uhr

hallo ihr drei
also ich koche in der Apfelzeit auch Mus aber ich habe ihn noch nie mit Zucker gekocht, wir haben sehr süße äpfel in unserem Garten.
Aber ich denke das Zucker nicht besonders gut ist für die Kleine.
Aber mal wyas anderes, in den Keksen ist doch auch Zucker und die essen unsere kleinen doch auch.
Lieben gruß anne