Wer kennt sich mit Insemination aus????

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandi03 04.09.06 - 15:51 Uhr

Hallo

habe im Oktober meine erste Insemination vor mir! Üben jetzt schon seit ca 1 3/4 Jahren und haben die Frist bis Oktober von meinem FA bekommen!
Meine Frage, muß man immer Clomi oder andere Hormone einnehmen????
Wird dies alles von der Kasse getragen???
Haben noch keinen genauen Termin und auch noch keine Vorbesprechung beim FA deswegen gehabt, darum wende ich mich mal an euch!
Hoffe auf viele Antworten;-)!

LG Sandra

Beitrag von coronacora 04.09.06 - 16:04 Uhr

Hallo Sandra,

ich habe eine Insemination hinter mir und bin auch direkt schwanger geworden.

Ob man immer Hormone nehmen MUSS kann ich dir nicht sagen. Ich habe welche spritzen müssen. Es gibt mehrere Sorten Hormone, die zum Einsatz kommen können, es muss nicht unbedingt Clomi sein.

Die Kosten trägt zur Hälfte die Krankenkasse (vorausgesetzt ihr seid verheiratet), die andere Hälfte müsst ihr zahlen. Alles in Allem betrug der Gesamtbetrag bei mir 300€ (Medikamente + Insemination).

Liebe Grüße,

Cora

Beitrag von miracoly 04.09.06 - 20:31 Uhr

Hallo Cora,

hach schön, dass es bei Dir gleich geklappt hat. Ich stecke gerade noch in der Stimmulation, sprite auch Hormone (kein Clomi) und bei mir wird der Eisprung am Mittwoch oder Donnerstag ausgelost. Zwei Follikel sind schon schön gewachsen. Was wäre das schön, wenn es bei uns auch gleich klappen würde.

@Sandra, ich nehme auch Hormone obgleich bei uns alles in allerbester Ordnung ist, bin aber halt schon vierzig.

Liebe Grüsse

Karin

Beitrag von bibiline1978 04.09.06 - 20:59 Uhr

Hallo Sandra,

habe mal in Deine VK geschaut... Du bist über 25 und verheiratet, also zahlt die KK eure IUI. Sie genehmigen euch vielleicht sogar gleich mehrere Versuche, falls es beim ersten Mal nicht gleich klappen sollte.

Nein, eine hormonelle Stimulation ist nicht immer erforderlich. Es kommt halt auf eure gesundheitliche Geschichte an.
Wenn es nur an den #schwimmer von Deinem Mann liegt, musst Du keine Tabletten nehmen oder Dir Spritzen setzen.
Wenn es in Deinem Z allerdings Schwierigkeiten gibt, kein #ei oder ähnliches, dann schon.

Hoffe, konnte Dir helfen.

Alles Gute und viel #klee.

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von jacqui29 05.09.06 - 08:52 Uhr

hallo Sandra,

solltest Du eine Insemination mit Fremdsperma durchführen lassen, musst Du die vollen Kosten tragen.

LG
jacqui