Kann man die Mens "auslösen"?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susanne23 04.09.06 - 17:26 Uhr

Hallo Ihr,

ich hoffe, irgendjemand hat auch "mein" Problem: ich bin heute schon am 47. ZT, ich bin nicht schwanger und meine Mens kommt einfach nicht. Sie wird auch die nächsten Tage nicht kommen, weil ich es immer schon eine Woche vorher merke (Kopfweh, Bauchweh...)

Ich hatte ja schon immer einen unregelmäßigen Zyklus, aber soooo unregelmäßig war er noch nie. Das verrückte ist, dass meine Tage seit meinem Kinderwunsch so gut wie nicht mehr kommen. In einem halben Jahr eine Blutung; da wird wird man ganz kirre. (Ich beneide alle hier, die hier ihr ZB einstellen können und die jeden Monat hibbeln können...)

Mein FA ist jetzt leider 2 Wochen im Urlaub und ich kann ihn deshalb nicht fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, meine Mens auszulösen? Erst wenn ich sie habe, kann ich dann endlich mit Clomi anfangen.

Ich hoffe, dass sich hier jemand damit auskennt!

Viele Grüße,
Susanne

Beitrag von murkelchen72 04.09.06 - 17:30 Uhr

Hey Susanne,

ja, das kann man definitiv. Erstmal hab ich das hier schon oft gelesen und zweitens hat es mir auch mein FA gesagt, als ich bei ihm war und auch erst sehr spät meine Mens bekommen habe (er wollte das damals nicht machen, weil ich die Pille abgesetzt habe und er meinte ich solle noch warten).

Gibt wohl Medikamente dafür.

Blöd nur, dass du jetzt trotzdem noch warten musst bis er zurück kommt-gibt´s keine Vertretung? Also, einfach selber nehmen würd ich die nicht....

Alles Gute,
lg murkelchen72

Beitrag von susanne23 04.09.06 - 17:33 Uhr

Lieben Dank für die schnelle Antwort!

Das ist selbtverständlich, dass ich nichts einfach ungefragt einnehme. Mir geht es mehr um eine prinzipielle Möglichkeit, wenn mein FA wieder da ist. Ich brauche im Moment einen kleinen Strohhalm, an dem ich mich die nächsten 2 Wochen hochziehen kann. Wenn man seine Tage gar nicht bekommt und sich auch sonst nichts tut, dann ist das ganz schön frustrierend...

Ich möchte übrigens nicht zu einem anderen Arzt gehen. Ich warte jetzt einfach die 2 Wochen und dann gehe ich wieder zu ihm.

Grüße,
Susanne

Beitrag von murkelchen72 04.09.06 - 17:40 Uhr

na prima, dann bin ich ja froh das ich dir wenigstens helfen konnte!

Dann wünsch ich Dir viel Glück und das wird schon wieder#freu

lg murkelchen72 (die übrigens auch nicht weiss wann die mens kommt, da nach Pille total unregelmässig...)

Beitrag von klitzerstein 04.09.06 - 17:35 Uhr

ich hatte das auch schon! habe dann medikament bekommen musste ich 10 Tage einnehmen danach kam die Mens. und wie heftig bin fast gestorben vor schmerzen aber seid her immer regelmäßig

Beitrag von madl 04.09.06 - 17:38 Uhr

Hallo.

Von meiner Freundin aus weiß ich das es da mit einer Spritze möglich ist. Bei ihr kam sie auch nicht und da hat ihr FA ihr eine gegeben.

Doch was es da noch gibt weiß ich auch nicht.

MfG

Madlen

Beitrag von susanne23 04.09.06 - 17:41 Uhr

Danke Madlen,

einfach nur zu wissen, dass es grundsätzlich möglich ist, tut mir im Moment gut! Schon komisch, wenn man sich seine Mens herbeiwünscht #kratz Aber ohne klappt es mit dem #baby halt nicht...

LG
Susanne

Beitrag von madl 04.09.06 - 18:16 Uhr

Ich weiß.

Na dann viel Spaß noch beim #schwanger werden.

Madlen

Beitrag von wenke77 04.09.06 - 17:59 Uhr

hi!

Antwort : JAAAAAA !!

Ich hatte vor 2 Zyklen ne Zyste, und daher um die 50 ZT. Meine FÄ gab mir einen Pillenstreifen ( war ne normale wie zur Verhütung) mit, wo ich dann 10 Tage lang je zwei Pillen ( morgens und abends etwa zur gleichen Zeit) einnahm; eine blieb halt übrig...

Nach Ende des Streifens stellte sich meine Mens nach 3-4 Tagen ein.
Du glaubst nicht, dass ich trotz Kinderwunsch, voll froh war, endlich " rot zu sehen " ...

Ansonsten würde ich zu einer Vertretung gehen, wenn deine im Urlaub.

Viel#klee

Beitrag von leni2807 04.09.06 - 18:02 Uhr

Hallo, ich kann dich voll verstehen, habe im Juli 05 die Pille abgesetzt und nur Probleme gehabt. Mein FA hat die Mens nach 75 Tagen ausgelöst, habe dann mit Zykus tee angefangen und Mönchspfeffer (immer FA fragen)
+Nun bin ich in der 30 SSW, hatte gar nicht mehr darn geglaubt!
Tee aber in Apotheke mischen lassen!

LG LENI

Beitrag von bibi21 04.09.06 - 22:47 Uhr

Hallo Susanne
Ja gibt es ich nehme sie auch gerade weil ich schon fast bei Zyklus 100 bin.
Die Tabletten muß ich 12 Tage nehmen und nach 2 tagen ca kommen dann die mens.
Die heißen Primolut-Nor-5.
Gehe doch einfach zu einer vertretung. Gruß Bianca