Unterschiede zwischen 1er und 2er Milchnahrungen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von molle78 04.09.06 - 18:11 Uhr

Hallo zusammen,

meine Zwillinge bekommen derzeit Nestle BEBA H.A 1. Nun hat mir die Kinderärztin empfohlen, auf H.A 2 zu wechseln, da diese sämiger wäre.

Meine Hebamme hat mir damals davon abgeraten, 2er und 3er Milchnahrungen zu verwenden, da diese nicht so nährstoffreich wären wie die 1er Nahrungen. Auch in manchen Ernährungsbüchern wird angeblich davon abgeraten.

Kann mir Jemand von euch nähres dazu sagen?

Viele Grüße
Molle

Beitrag von britt.01 04.09.06 - 19:09 Uhr

Hallo!

Also ich weiß nur, dass die 2er Nahrung sättigender ist als die 1er. Soweit ich weiß, hat sie mehr kcal. Denke mal, dass die Babys davon auch etwas kräftiger werden.

Gruß, Anja

Beitrag von dinchen1403 04.09.06 - 19:39 Uhr

hallo molle!

wenn du mir deine email-adresse mailst, kann ich dir einen interessanten artikel mailen, in dem genau und verständlich erklärt ist, wo die unterschiede liegen.

ich für meinen teil würde keine 2er nahrung füttern...

aber das musst du natürlich selbst entscheiden.

lg
nadine

Beitrag von susischaefchen 05.09.06 - 09:37 Uhr

In der Eltern Ausgabe vom Mai oder April war ein Artikel über Flaschenmilch, da wurde dringend von 2er und 3er Milch abgeraten, weil die zuviel Stärke enthält und das wohl "dicke" Kinder macht und nicht nur für den Moment sondern neigen diese Kinder ihr lebenlang zu Übergewicht. Ich mache wenn Henry mal einen SChub hat und sehr viel trinkt einen Löffel Hipp SChmelz-Reisflocken in die Flasche das sättigt auch.

Liebe Grüße
Sabine + Hentry (*20.04.06)

Beitrag von marion2 05.09.06 - 10:32 Uhr

Hallo,

meiner Meinung nach kannst du ruhigen Gewissens 2er Nahrung geben. Dick werden die Kleinen davon jedenfalls nicht.

Mein Großer ist vom Stillen dick geworden - als er 2er Nahrung bekommen hat, fing er an sich zu bewegen (drehen, kullern) und hat nicht mehr zugenommen.

Im Übrigen ist es Quatsch, dass dicke Babys auch später dick sind. Dafür kenn ich genügend Gegenbeispiele. Incl. meinem Sohn, der heute normalgewichtig ist. Babys die dünn waren, bleiben das nicht zwangsläufig. Du kannst ein dünnes Kind später immer noch fettfüttern.

Nährstoffreich ist die 2er Nahrung auf jeden Fall.

LG Marion