Mundsoor

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nino2903 04.09.06 - 18:35 Uhr

Hallo!

Was gebt ihr euren Kleinen gegen Mundsoor? Hab von der Kinderärztin so Tropfen bekommen, aber da würgt der Kleine.

Wieso bekommt er das eigentlich? Ich desinfiziere alles (Vapo).

Danke

Beitrag von almut 04.09.06 - 18:41 Uhr

Hallo,
wir haben ein Mundgel bekommen:Nystaderm- vielleicht kann der KiA dir das verschreiben....

Der Erreger dieser Krankheit ist ein Hefepilz der Gattung Candida albicans (albicans=weißlich). Oftmals steckt sich das Neugeborene schon bei der Geburt durch die Scheide seiner Mutter an.

Weitere Ursachen können sein:
- Unsaubere Hände
- Nicht sorgfältig sterilisierte Gegenstände (z.B. Flaschensauger)
- Infizierte Brustwarzen
- Vorausgegangene längere Antibiotika-Therapie
- Abwehrschwäche


#herzlich
Bianca

Beitrag von langer.sa 04.09.06 - 18:45 Uhr

Hi,

wir hatten im letzte Sommer auch Mundsoor, ist eine Pilzinfektion, und danach dann netter weise gleich Windelsoor *gg*
Mein Kia hatte uns für den Mund eine "Paste" verschrieben weiß/lila Packung die mochte Kiara gerne und von dem Hersteler gibt es die dann auch gleich für den Popo, Kia meinte sei normal, da die Kids wohl den Mundsoor ja ausscheiden und der dann oft am Po noch mal hoch kommt.

Ich hab ich auch ganz erschrocken angeschaut als er mir das damals sagte, mach doch alles sauber etc.
Er meinte, dagegen sei man machtlos. Braucht nur ein Krümel oder oder oder, hab grade auch im www. gelesen, dass es
Unsaubere Hände
Nicht sorgfältig sterilisierte Gegenstände (z.B. Flaschensauger)
Infizierte Brustwarzen
Vorausgegangene längere Antibiotika-Therapie
Abwehrschwäche
sein kann#kratz
Auf jeden fall ist es nicht schlimm wenn du die Bahandlung durchälst

LG
Sandra & KIara *06.01.05

Beitrag von trawni 04.09.06 - 18:51 Uhr

Hallo

Meine Tochter hatte auch Mundsoor. Der Kinderarzt hat uns Daktarin Creme verschrieben. Die habe ich vor dem Stillen immer auf die Brustwarzen gemacht (drei bis viermal am Tag).

Nach ca. zwei Wochen war der Soor dann weg.

Lg trawni

Beitrag von kuschlerin 04.09.06 - 20:25 Uhr

Hallo!

Ich hab von meinen Kinderartz damals das Medikament Moronal® Suspension bekommen! Es sind tropfen.

Hier mal eine Seite dazu: http://www.meine-gesundheit.de/678.html?pnum=16316

MfGkuschlerin