Rizinusöl

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonne0510 04.09.06 - 18:47 Uhr

Hallo!

Meine Freundin ist jetzt 1 Woche über ET! Am Freitag soll eingeleitet werden, wovor sie Angst hat.

Sie hat mich eben angerufen und erzählt das sie sich heute in der Apotheke Rizinusöl geholt hat.

Heute vormittag und nachmittag hat sie jeweils ein Glas Aprikosensaft mit einem Eßlöffel von dem Öl getrunken.

Sie sagte das es ihr bislang nicht geholfen hat, hat weder Durchfall noch Wehen bekommen.

Jetzt wollte sie meinen Rat haben, ich habe jedoch überhaupt keine Erfahrung damit und würde das nicht machen.

Was meint Ihr?

Grüße

Yvonne ET - 4

Beitrag von l1b2s3f4 04.09.06 - 19:06 Uhr

Hallo Yvonne!
Mir hat man,nach meinem 2.Kind,das Öl im KH gegeben.mit durchschlagendem Erfolg.Nur gut das ich in der Nähe der Toilette war;-).Allerdings mußte ich es pur nehmen.
LG Yvonne

Beitrag von chrima25 04.09.06 - 19:46 Uhr

Hallo,
in dem Rezept was ich jetzt nehmen soll laut FA, werden 3EL R.Öl mit Saft, wasser und Apfelmus vermengt und komplett getrunken - bei meinem ersten Sohn war das die gleiche Menge Öl wie jetzt, nur die anderen Zutaten etwas abweichend. Bei mir hat es nicht gewirkt und ich werde es diesmal nicht nehmen, weil mich das Öl einfach anekelt. Meine Hebamme macht mir ab Mittwoch alle paar Stunden Akkupunktur - sollte das nichts bringen muss ich leider auch zum Einleiten. Vielleicht muss deine Freundin wirklich etwas mehr auf einmal nehmen.
Viele grüße
Christina